© Netflix

TV-Serie
06/17/2019

Stranger Things: Was wir über Staffel 3 bisher wissen

Am 4. Juli geht es weiter: Neue "Kräfte des Bösen" und sonstige Entwicklungen in der kommenden dritten Staffel der Netflix-Serie.

Noch zwei Wochen: Dann geht es weiter bei " Stranger Things"! Die dritte Staffel wird wieder acht Episoden haben. Die Handlung stand im Wesentlichen schon vor einem Jahr fest, wie der ausführender Produzent Shawn Levy dem US-Magazin Glamour verriet: "Wir wissen schon für jeden Charakter, was in der dritten Staffel passieren wird." Aber inzwischen gibt es schon ein wenig mehr Details darüber, was uns in der neuen Staffel erwartet.

Der finale Trailer vor dem Start von "Stranger Things 3" am 4. Juli verrät schon etwas mehr über die Handlung:

 

Im ersten Trailer ist am Schluss auch ein Monster zu sehen:

 

Während der Teaser-Trailer nur 80er-Jahre-Feeling vermittelt, aber wenig über die Handlung verrät:

 

 

In einem frühen Teaser hat Netflix auch schon die Titel der einzelnen Episoden bekannt gegeben:

 

Lustigste, aber auch gruseligste Staffel bisher

Die dritte Staffel wird laut Aussagen der Darsteller gleichzeitig die bisher lustigste, aber auch gruseligste Staffel werden. Natalia Dyer, die in der Serie Nancy Wheeler spielt, hat die dritte Staffel als "größer, düsterer und gruseliger" bezeichnet. Die Horror-Elemente werden noch mehr verstärkt. Unter anderem soll die Staffel von John Carpenters "Das Ding aus einer anderen Welt" (1982), aber auch von David Cronenberg ("Die Fliege", 1986) und George Romero ("Day of the Dead", 1985) inspiriert sein. Die Gefahr ist diesmal laut Noah Schnapp, der Will Byers spielt, "brutal", "sehr groß" und "wie wenn es Hawkins übernehmen würde".

Das US-Portal Collider berichtet von einem Set-Besuch, bei dem der Sci-Fi-Horrorfilm "Die Körperfresser kommen" von Regisseur Philip Kaufman eine wichtige Inspiration für die dritte Staffel gewesen sei. Auch "Tanz der Teufel" nennt Collider als eine solche Inspiration.

Neben Spaß mit den Kids können wir uns also auch auf einige Schocker vorbereiten: Klingt nach Horror-Komödie. Allerdings betont Collider auch, dass die dritte Staffel, vor allem mit Blick auf das Finale, starke Sci-Fi-Elemente enthalten werde. Klingt auch nicht schlecht!

 

Neue Gefahr droht, aber diesmal nicht für Will Byers

Der leidgeprüfte Will Byers (Noah Schnapp) bekommt diesmal eine Pause, verspricht Levy. Er wird sich zwar mit Problemen herumschlagen müssen, aber diesmal wird er nicht von einem Monster aus dem Upside-Down bedroht. Es werden "Kräfte des Bösen" auftauchen die neu sind. Aber keine Sorge: Monster wird es auch geben. Nur haben sie es diesmal nicht auf Will abgesehen, sondern (wie wir im finalen Trailer sehen) auf die ganze Stadt.

 

Die erste sommerliche Staffel

Die dritte Staffel spielt erstmals während des Sommers. Dadurch tritt unter anderem das Schwimmbad von Hawkins ins Rampenlicht - und mit diesem Schauplatz bekommt auch der Vokuhila-Prolo Billy (Dacre Montgomery) mehr Aufmerksamkeit. Denn Billy ist dort der neue Bademeister. Laut Collider werden wir aber nicht nur viel mehr von Billy in der Gegenwart zu sehen bekommen, sondern in Flashbacks sogar in seine Vergangenheit eintauchen.

Billy könnte aber auch auf eine ganz andere Art in den Mittelpunkt rücken: Als Bedrohung aus dem Upside-Down. Allerdings sind wir da skeptisch. Im Trailer wird das zu offensichtlich angedeutet. Es könnte daher auch eine falsche Fährte sein.

Mehr Aufmerksamkeit bekommt auch die Mutter von Nancy Wheeler. Am Ende der zweiten Staffel flirtet Mrs. Wheeler (Cara Buono) heftig mit dem Vokuhila-Prolo Billy (Dacre Montgomery), der sich bei ihr überraschend von seiner charmanten Seite zeigt. Sein Interesse an älteren Frauen trifft bei ihr auf ebenso überraschenden Widerhall. Im aktuellen Teaser sehen wir, dass Billy als Bademeister nicht nur die Blicke von Mrs. Wheeler auf sich zieht. Das passt. Denn Levy hat schon verraten, dass die dritte Staffel auch eine Geschichte über ihre sexuelle Unzufriedenheit bereithält.

 

Das Starcourt Shopping-Center

Ein ganz zentraler Ort der Handlung wird das die neue Starcourt Shopping-Mall am Rande von Hawkins sein. Das neue Einkaufszentrum im Stil der 80er-Jahre ist bei den Kids beliebt, aber in der Stadt durchaus umstritten. Viele kleine Geschäfte mussten schließen oder fühlen sich dadurch bedroht. Vor allem wird die Starcourt Mall zu einem neuen Treffpunkt für die Kids. Denn laut Collider teilt sich die Clique in der dritten Staffel ein wenig in Grüppchen auf: Mike, Lucas und Will. Eleven und Max. Dustin und Steve. In der Mall treffen sie einander. 

Steve arbeitet im Eisgeschäft Scoops Ahoy in der Mall, wie auch im Trailer zu sehen ist. Mehr Raum erhält auch die Freundschaft zwischen Dustin (Gaten Matarazzo) und Steve (Joe Keery), die sich in der zweiten Staffel unerwartet entwickelt hat. Allerdings soll es dabei nicht unbedingt um den Kampf gegen neue Monster gehen. Die dritte Staffel spielt wieder rund ein Jahr später, also diesmal im Jahr 1985. In diesem Jahr haben die beiden eine "Freundschaft wie Brüder" entwickelt.

In der Mall gibt es auch ein Kino: Darin sind laut Collider die Filme "Zurück in die Zukunft", "Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen", "Oz - Eine phantastische Welt", "Cocoon", "D.A.R.Y.L." und "Fletch - Der Troublemaker" zu sehen. Kurz ist auch ein Ausschnitt aus "Zombie 2" von George A. Romero zu sehen.

In den Trailern wurden die Songs "Home Sweet Home" von Mötley Crüe aus dem Jahr 1985, "Baba O'Riley" von The Who (möglicherweise ein Hinweis auf die populäre 80er-Serie "Miami Vice") und "Moving in Stereo" von The Cars verwendet.

 

Erica und Robin

Neben Erica (Priah Ferguson), der kleinen Schwester von Lucas, kommt diesmal auch noch Robin als neuer Charakter hinzu. Sie arbeitet mit Steve gemeinsam im Eisgeschäft und wird von Maya Hawke, der Tochter von Uma Thurman und Ethan Hawke, gespielt. Robin ist klug und kreativ, gehört aber in der Schule nicht zu den coolen Kids. Während Robin wohl über Steve zur Clique stoßen wird, dockt Erica via Dustin an: Denn Dustin und Erica verstehen sich gut. Anscheinend entwickelt Dustin zu Erica ein ähnliches Verhältnis wie zuvor Steve zu Dustin in der zweiten Staffel.

Um Erica werde sich in der dritten Staffel zudem eine ähnliche Obsession der Fans entwickeln wie in der ersten Staffel um Barb, prophezeit Collider. Interessante Prognose! Worauf sie sich konkret bezieht, werden wir wohl erst in zwei Wochen erfahren. 

Jonathan und Nancy

Jonathan und Nancy arbeiten in der dritten Staffel beide bei der lokalen Zeitung "Hawkin Post". Bei diesem Handlungsstrang werde es unter anderem auch um Frauenfeindlichkeit am Arbeitsplatz gehen, erzählte Nancy-Darstellerin Natalia Dyer dem Collider. 

 

Kali und andere wie Eleven

Wenig bekannt ist bisher über die Gruppe rund um Kali (oder Eight). Kali's Gruppe wurde in 7. Episode der 2. Staffel eingeführt. Allerdings war diese Folge ursprünglich als die letzte, neunte Folge geplant. Die Wahrscheinlichkeit ist daher sehr groß, dass wir Kali (mit oder ohne ihre Freunde) in der dritten Staffel von "Stranger Things" wiedersehen. Es könnte auch sein, dass andere "Nummern" auftauchen, die ähnliche Kräfte wie Eleven haben.

Zum Schluss hier auch noch das neue Poster der dritten Staffel von "Stranger Things":