Subway Riders

 US 1979
Independent 117 min.
6.60
film.at poster

Inmitten einer triebhaften, kongenial umgesetzten Noir-City New York fühlen sich die Figuren zutiefst verloren und ziellos

Ein Psycho-Killer, der seine Opfer nachts mit seinem Saxofon-Spiel anlockt; ein verschwitzter, übergewichtiger Cop, der auf den Serien­mörder angesetzt ist; Frauen, die der Drogensucht oder der Prostitution verfallen sind; schließlich ein rettender Engel, wo keine Rettung möglich scheint. Subway Riders, Amos Poes grandioses Großstadt-Epos, erzählt vom Getrieben- und Verloren-Sein in einem übermächtigen, schattenhaften Moloch, in dem existenzielle Doppelungen und inszenatorische Doppelbödigkeiten vorherrschen (so wird der Killer Anthony von John Lurie und Amos Poe gespielt)

Details

Robbie Coltrane, Susan Tyrrell, John Lurie, Amos Poe, Cookie Mueller, Bill Rice, Glenn O'Brien
Amos Poe
Ivan Kral, John Lurie
Hannah Heer
Amos Poe

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken