Surcos

 E 1951
Drama 99 min.
7.70
Surcos

Im Zentrum des Films steht das Schicksal der Familie Pérez, die vom Land nach Madrid migriert, sich jedoch in der harten Alltagsrealität der Hauptstadt nicht zurechtfindet und schließlich wieder zurück in ihr Dorf geht.

"Surcos" weist mit zahlreichen Aufnahmen an Originalschauplätzen, die
das Alltagsleben der Nachkriegszeit in verschiedenen Bezirken Madrids
sichtbar machen, einen dokumentarischen Stil auf. Durch die
Innenaufnahmen werden die ärmlichen Wohnverhältnisse der
Arbeiterklasse aufgezeigt, die auf engstem Raum, gemeinsam mit vielen
anderen Familien, in speziellen Residenzen (Corralas) lebt.

Details

Luis Peña, María Asquerino, Francisco Arenzana, Marisa de Leza u.a.
José María Nieves Conde
Jesús García Leoz
Sebastián Perera
José María Nieves Conde

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken