Tanz in der Dämmerung

 USA/YU 1982

Twilight Time

Drama 100 min.
film.at poster

Marko Sekulovic (Karl Malden) emigriert im Alter von 25 Jahren nach Amerika, um seinen Traum einer eigenen Farm verwirklichen zu können, am liebsten in seiner Heimat, einem Dorf im ehemaligen Jugoslawien. Heute, fünfzig Jahre später, lebt er auf seinem eigenen Landsitz, zusammen mit seinen beiden Enkeln Ivan (Damien Nash) und Ana (Mia Roth). Diese helfen eifrig mit, den kargen Hof zu bewirtschaften, und so gibt Marko nur widerstrebend dem Drängen der neuen Dorfschullehrerin nach, den Jungen zur Schule zu schicken. Die Kinder erwarten sehnlichst ihre Eltern zurück, die seit zwei Jahren als Gastarbeiter in Deutschland leben.

Als Marko von seinem Sohn einen Brief erhält, in dem er ihm mitteilt, er habe sich von seiner Frau getrennt und wolle seine Heimat nie wieder sehen, verheimlicht er seinen Schützlingen die Nachricht und lässt sie im Glauben, ihre Eltern kämen zum kommenden Frühjahrsfest zurück. Während des langen Winters verfällt Marko zunehmend und nur die Aussicht auf das kommende Frühlingsfest verleiht ihm die Kraft, die dunkle und unheilvolle Zeit durchzustehen. Schließlich hat der körperlich inzwischen stark hinfällige Marko auch vor, den ungläubigen Dorfbewohnern und seinen Enkeln zu beweisen, dass er zu recht einst den Ruf eines amerikanischen Tanzchampions besaß ... und so tanzt er voller Würde und Hingabe zu dem Song "Twilight Time".

Details

Karl Malden, Jodi Thelen, Damien Nash, Mia Roth, Pavle Vujisic, u.a.
Goran Paskaljevic

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken