Tee im Harem des Archimedes

Le thé au harem d'Archimède

1985

Drama

Der in Frankreich lebende Algerier Mehdi Charef gehört zu den wichtigsten Regisseuren des so genannten "cinema beur".

Min.105

Der in Frankreich lebende Algerier Mehdi Charef gehört zu den wichtigsten Regisseuren des so genannten "cinema beur", in dem sich Filmemacher der zweiten nordafrikanischen Einwanderergeneration auf authentische Weise mit den Problemen junger Ausländer beschäftigen.

Pet und Mdjid: zwei Jugendliche, die in einer Betonsiedlung am Stadtrand von Paris leben. Ihre Familien öden sie ebenso an wie der graue Alltag ohne Aussicht auf Veränderung. Kleine Diebstähle, kurze Freudenmomente. Vorgestern, gestern und heute war und ist kein Platz für sie. Aber morgen ist auch noch ein Tag ...

  • Schauspieler:Kader Boukhanef, Rémi Martin, Laure Duthilleul, Saïda Bekkouche, Nicole Hiss

  • Regie:Mehdi Charef

  • Kamera:Dominique Chapuis

  • Autor:Mehdi Charef

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.