Tekkon Kinkreet

 J 2006
Abenteuer, Action, Animation 111 min.
7.70
film.at poster

Tekkon Kinkreet basiert auf der gleichnamigen Manga-Serie aus der Feder von Taiyo Matsumoto

Zwei tapfere Brüder, Black und White, leben in der heruntergekommenen Stadt Treasure Town. Sie kämpfen gegen gerissene Geschäftsleute, die ihre geliebte Heimat in einen Entertainmentpalast verwandeln wollen. Die surreal anmutende Stadt liegt irgendwo in der Zukunft, wo die Jungen fliegen können und ihre Fantasie sie vor den Mächten des Bösen schützt. Black und White sind unschuldige Kinder ohne Eltern, die auf der Suche nach einem Platz im Leben und nach sich selbst sind...

Tekkon Kinkreet basiert auf der gleichnamigen Manga-Serie aus der Feder von Taiyo Matsumoto, die in den USA unter dem Titel "Black & White" erschien. Der Film ist das Regiedebüt von Michael Arias, der seine Karriere als visual effects Spezialist bei Produktionen wie "The Abyss" begann und auch die bekannte Serie "Animatrix" produzierte. Mit Tekkon Kinkreet verbindet er moderne 3D-CGI-Technologie mit japanischer Anime-Tradition. Studio 4° C ("Steamboy") produzierte den Film, der Ende 2006 in Japan Premiere hatte und bei der Berlinale 2007 im 14plus-Wettbewerb präsentiert wurde. Tekkon Kinkreet erlebt auf AniGraz / filmASIA seine Österreich-Premiere.

Details

Yû Aoi, Yusuke Iseya, Kankurô Kudô
Michael Arias

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken