The Boys: Erster Teaser für düstere Superhelden-Serie

Amazon

Der erste Teaser zur TV-Adaption der düsteren und ultrabrutalen Comic-Vorlage "The Boys" von Garth Ennis wurde von Amazon Prime Video bei der New York Comic Con (NYCC) präsentiert.

Die Superhelden-Serie für ein erwachsenes Publikum spielt in einer fantastischen Parallelwelt, in der Superhelden zum Alltag gehören. In den meisten Fällen ist der Begriff des Helden jedoch völlig fehlplatziert. Sie sind vielmehr buchbare Berühmtheiten mit Superkräften. Die meisten "Superhelden" sind korrupte und selbstsüchtige Superstars, die glauben, sich alles erlauben zu können. Eine verdeckte Spezialeinheit der CIA, schlicht "The Boys" genannt, sorgt dafür, dass die Superhelden auf dem Teppich blieben – und zwar mit allen erforderlichen und meist auch ziemlich gewalttätigen Mitteln!

 

New York Comic Con Teaser: The Boys

Karl Urban ("Dredd") spielt Billy Butcher, den Anführer der Boys. Hauptfigur der Serie ist allerdings Hughie Campell, gespielt von Jack Quaid ("Logan Lucky", "Die Tribute von Panem"). Er ist der Neue in der Spezialeinheit. Auf der NYCC wurde auch bekannt, dass der Schauspieler Simon Pegg eine Nebenrolle spielen wird, nämlich den Vater von Hughie. Pegg war laut Darick Robertson, dem Zeichner der Comic-Vorlage, die Inspiration für die visuelle Gestaltung von Hughie.

Ennis/Robertson

Hinter der Amazon-Originalserie stehen Evan Goldberg und Seth Rogen. Das Produzententeam ist auch für die AMC-Serie "Preacher" verantwortlich, die ebenfalls auf einer Comic-Vorlage von Ennis beruht. Der Showrunner der neuen Serie ist Eric Kripke, Schöpfer der Erfolgsserie "Supernatural".

 

Amazon
Amazon

 

Amazon sieht in der Superhelden-Serie für Erwachsene "den nächsten Evolutionsschritt des saturierten Superhelden-Genres". So neu ist diese Entwicklung allerdings nicht mehr. Der Trend, dem Amazon nun auch folgt, wurde bereits durch Filme wie "Deadpool" und "Logan", aber auch durch Netflix-Serien wie "Daredevil" vorgezeichnet.

Die acht-teilige Serie "The Boys" erscheint 2019 bei Amazon Prime Video.

 

Kommentare