The Devil in Miss Jones

USA, 1973

Erotik

Ein erotischer Höllentrip.

Min.67

THE DEVIL IN MISS JONES gilt als einer der ersten Arthouse-Pornos und zählt zu den erstaunlichsten, einzigartigsten und provokativsten Filmen des Golden Age of Porn. Für einen Pornofilm sehr außergewöhnlich, beginnt Gerard Damianos Film mit einem Selbstmord. Die verklemmte, jungfräuliche Justine Jones begeht Suizid in der Badewanne und fährt fast auf direktem Weg zur Hölle. Dort trifft sie den Teufel in Gestalt eines gewissen Mr. Abaca, der ihr noch einen letzten Aufenthalt auf Erden gewährt, um all die versäumten sexuellen Abenteuer nachzuholen. Ein existenzialistischer Pornofilm, der seine ungeminderte sexuelle Wirkung gerade aus dem Widerspruch zwischen Lust und der Angst vor der Lust bezieht. (Julia Fabrick// Metro)

  • Schauspieler:Georgina Spelvin, John Clemens, Harry Reems, Gerard Damiano

  • Regie:Gerard Damiano

  • Kamera:Harry Flecks

  • Autor:Marc Stevens

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.