The Expanse: Gute Chancen für 4. Staffel

Syfy

Die Science-Fiction-Serie "The Expanse" hat gute Chancen auf eine vierte Staffel bei Amazon Prime Video. Nachdem der US-Sender Syfy beschlossen hatte, die TV-Serie nicht mehr um eine weitere Staffel zu verlängern, suchte die Produktionsfirma Alcon Television Group nach einem neuen Partner. Dieser scheint bereits eine Woche danach gefunden zu sein. Wie Deadline Hollywood berichtet, laufen Gespräche mit Amazon Prime Video als neue Heimat der Space-Opera. Zwar sei aufgrund der komplexen Streaming-Rechte noch kein endgültiger Deal erzielt worden. Doch die Chancen auf eine Fortsetzung von "The Expanse" stehen gut.

 

Amazon oder Netflix?

The Expanse: Keine 4. Staffel auf Syfy Syfy

Das Aus für "The Expanse" bei Syfy ist vor allem auf die Video-On-Demand-Rechte (VOD) der Serie zurückzuführen, die der US-Sender eben nicht besaß. Die Serie wird von der Alcon Television Group finanziert, produziert und dann weiterverkauft. Syfy hatte nur die TV-Ausstrahlungsrechte in den USA. Die Serie war aber vor allem auf Streaming-Plattformen ein Erfolg. In Nordamerika hält Amazon die Streamingrechte, international jedoch Netflix. Zumindest war das bei den bisherigen drei Staffeln so. Diese Rechtestruktur macht einen Deal auch so kompliziert.

Allerdings berichtet der Hollywood Reporter, dass Amazon-Chef Jeff Bezos ein Fan der Buchserie sein soll, auf der die TV-Serie basiert. Angeblich war er von Anfang an daran interessiert, die Science-Fiction-Serie selbst einzukaufen und ärgerte sich sehr als die Erstverwertungsrechte im TV an Syfy gingen. Die Chancen für "The Expanse" auf eine vierte Staffel sollen daher nicht so schlecht stehen.

Kommentare