The Expendables 2

 USA 2012
Thriller, Abenteuer, Action 30.08.2012 ab 16 102 min.
6.70
The Expendables 2

Die Söldnertruppe kehrt für einen Auftrag zurück, bei dem zunächst alles nach leicht verdientem Geld aussieht, doch als einer von ihnen getötet wird, starten sie einen gnadenlosen Rachefeldzug.

Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham), Yin Yang (Jet Li), Gunnar Jensen (Dolph Lundgren), Toll Road (Randy Couture) und Hale Caesar (Terry Crews) sind zurück. Und bekommen diesmal Verstärkung von Billy the Kid (Liam Hemsworth) und Maggie (Yu Nan).

Zusammen werden sie von Mr. Church (Bruce Willis) für einen Job angeheuert, der zunächst nach leicht verdientem Geld aussieht. Doch als der Plan schief läuft und einer von ihnen brutal ermordet wird, sinnen die Expendables auf Rache und ziehen, obwohl es eine gefährliche Operation ist, in feindliches Gebiet. Getrieben vom Drang nach Vergeltung hinterlässt die Truppe eine Schneise der Verwüstung und schafft es in letzter Sekunde, eine unerwartete Bedrohung unschädlich zu machen - sechs Pfund gefährliches Plutonium, genug um das Kräfteverhältnis in der Welt zu verändern. Aber all das ist nichts gegen ihren Plan, die Gerechtigkeit am Mord ihres Bruders siegen zu lassen...

Details

Sylvester Stallone, Liam Hemsworth, Bruce Willis, Jason Statham, Arnold Schwarzenegger, Jean-Claude Van Damme, Jet Li,..
Simon West
Brian Tyler
Shelly Johnson
Sylvester Stallone, David Agosto
Centfox
ab 16

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Geil 1
    Kleines Vorgeplänkel:

    Ein Anspruchsvoller Mensch könnte sich denken, was das für ein Film ist, der hat nur eine 2 nach dem Titel, das ist doch viel zu wenig und zu wenig anspruchsvoll oder? Teil 1 hat in Amerika 103 Mille eingespielt, bei 80 Millionen US $ Produktionskosten, da kann Teil 2 auch nicht schlechter sein oder? Ich jedenfalls bin schon irre gespannt auf einen Film mit den Typen die ich in den 80 er und 90 er Jahren im Filmbusiness so verehrt habe. Das sind die Kindheitserinnerungen die wieder kommen, und ich bin dieses Mal sogar einen Tag nach der Premiere im Kino und freue mich wie ein Schneekönig.

    Kommen wir zur Sache, gleich mit der Technik mit dem Rundherum und einigen Infos:

    Wenn ein Film einen 2. Teil bekommt muss er eigentlich immer besser sein, schneller und stärker. Man nimmt 100 Millionen US $ Einspielergebnis und hofft das der Film der sogar 2 Stars mehr hat als in Teil 1, viel erfolgreicher wird, leider hat er nur 55 Millionen bis jetzt in Amerika eingespielt. Das könnte daran liegen dass das Drehbuch zu kurz war, die Action zu groß, der Anspruch zu wenig. Was bleibt über? Ich sag’s gleich, der beste Actionfilm 2012, die coolsten Sprüche 2012, und einer der geilsten Szenen aller Zeiten.

    Gedreht wurde in Bulgarien, da ist alles billiger, da sind auch die Häuser so beschissen altmodisch, die Leute die da so leben sind wie Hühner und Proleten, einfach super zum Drehen und das Ganze ist billig. Was die sich nicht gedacht haben, das auch in den Zeitungen stand ist das ein Stuntman ums Leben kam bei den Dreharbeiten. Und das ist mehr als eine Tragödie. Es war bei einer Explosion auf einem Schlauchboot, das war die Szene als die alle vor den Bösen Nepalesen geflüchtet sind, und das war sogar im bulgarischen Privatfernsehen bTV am Freitagabend vor einigen Tagen. Der Stuntman der zusammen mit einem Kollegen in dem Gummiboot auf dem Stausee Ognjanowo, rund 25 Kilometer östlich der Hauptstadt Sofia herumgedüst ist, der ist bei einem Unfall eben ins Koma gefallen und dann gestorben.

    Die Hauptstars waren auch in Bulgarien aber sie waren zu dem Zeitpunkt woanders, da man auf 3 oder 4 verschiedenen Stellen gleichzeitig fast gedreht hat, ja das ist billiger. Übrigens der Titel in Englisch auf Deutsch übersetzt heißt, Die Entbehrlichen.

    Die Dreharbeiten waren sehr hart, dass ist auch klar, denn die ganzen Stars sind ja alle schon über 60 fast, aber dazu später mehr. Angeblich soll auch ein 3. Teil noch kommen im nächsten Jahr, und da soll dann Clint Eastwood mitspielen ja nicht übel, mal sehen was dann daraus wird, ich schätze mehr Action und wieder coole Sprüche.

    Ursprünglich wäre ja Taylor Lautner im Gespräch gewesen die Rolle des Scharfschützen zu spielen, aber da war wohl Liam Hemsworth besser, der nette Typ der dann im Film gestorben ist, umgebracht von Jean Claude Van Damme, der ja den Bösewicht mimt, ja dass hätte Taylor sein sollen aber da hat wohl Liam mehr Glück gehabt und außerdem, er hat ja auch eine berühmte Freundin, Miley Cyrus, die ist 19, hat sich mit ihm verlobt und ist eigentlich ein ziemlich einflussreiches Teenager Miststück. Der ist übrigens der Bruder von Chris Hemsworth, der ja den Thor spielt in den Comicfilmen.

    Das mit dem 3. Teil ist übrigens von Randy Couture, ein Gerücht das schon bestätigt wurde, das ist der Neger der so muskulös ist, der ist Kampfsportexperte übrigens. Übrigens für die Rolle im Film hat man sogar eine Brücke gebaut über den Fluss Osam in Bulgarien, war nicht schlecht die Idee, hat man im Film kurz gesehen ja, das ist die Brücke die anfangs zu Bruch ging durch die Kanone aus dem Flugzeug der Superstars.

    Bester Actionfilm 2012 - 6
    In dem Film machen die Schauspieler das was sie am besten können, Leute verkloppen, man hat sich bei der Regie nicht bemüht was anders zu machen oder mehr Sinn ins Drehbuch zu stopfen, oder bessere intelligenter Logik zu schaffen was aber da ist, die super coolste Anfangs Szene seit Jahren, super viel Adrenalin, irre viel Action, super Sprüche, der Film ist witzig nicht so sehr aber super durch die Sprüche, er hat endlich 'ne Frau im Spiel, die hätte auch 'ne andere sein können aber sie passt hervorragend die Maggie im Film, es geht um einiges aber nicht um vieles, es spielt sich in Albanien ab, die Handlung ist flach aber das ist auch egal.

    Die Sprüche im Film sind super, der Film ist so richtig 80 er Jahre und endlich ist es ein Film der nicht FSK 12 ist, es sterben 500 Leute, es gibt einige gute Explosionen, einem wird der Kopf abgeschnitten ,ein anderer wird mit Messern traktiert, einige geile kurz zu sehende Kopfschüsse und ich bin sicher es wird wie bei Teil 1 'ne längere Blu Ray geben in einiger Zeit, hoffentlich, das wäre super, und die wird sicher auch als Steelbook raus kommen und sehr wertvoll werden.

    Was im Film gut kommt ist die Parodie auf den einsamen Kämpfer, den Wolf, McQuade der Wolf, das hat ja Norris gespielt, ein super Witz ,ja so stelle ich mir Hollywood vor, dann dazu im Bereich Kämpfen das Lied von den Wanderers, gesungen von Dion, meine Güte da rockt man im Kino mit. Klar stilisiert der Film Feindbilder so wie man sie sich vorstelle, kleine böse Schlitzaugen, große böse schwarz angezogene Typen, ja was soll's, scheiß drauf, das funktioniert. Übrigens im Film spielt ein 2,10 Meter großer Bulgare mit, Liubomir Simeonov, uff das ist ein Riese, aber man glaubt gar nicht wie schnell man den mit Tricks zu Boden bringen kann.

    Wie gesagt im Film geht es Arnold zu befreien, dann mit Willis klar zu kommen und dann einen Computer zu finden, Van Damme zu töten und es geht ein junger Scharfschütze drauf es wird viel gefightet und den Rest sucht euch aus dem Internet raus. Ich mag den Film, er ist cool, er ist 80 er Jahre, er ist ein Hau Drauf Streifen, er ist politisch etwas unkorrekt, er hat coole Sprüche, ich habe dauernd meine Alte geschlagen vor Freud und ich kann nur sagen, Herz was willst du mehr?

    95 von 100 Punkten und besser als Teil 1 hat er mir gefallen.

    Geile Action - 5
    Im Film kann man noch Terry Crewes als Hale Caesar erwähnen, der am 30.7.1968 geboren ist, sehr muskulös ist, er ist 1,89 Meter groß, man verwendet ihn wenn man geile Muskeln sehen will die super tätowiert sind, er hat 'ne ruhige Rolle, er passt sich gut an er ist den anderen untergeordnet, er hat 5 Kinder, 35 Filme und wurde erst hier im Film berühmt, ja er scheint in netter Kerl zu sein, in Wirklichkeit studierte an der Western Michigan University und er ist ein intelligenter Kerl.

    Van Damme, ja das ist der letzte über den ich schreibe, die anderen, ja Schwarzenegger, da müsste ich ein Buch schreiben aber das gibt es ja eh. Also Damme ist am 18.10.1960 in Belgien geboren, war immer jung und sieht auch hier Jung aus bis auf die Falten er hat schlechte Filme gedreht und ist seit den 80 er Jahren nur mehr einer der für Trottel Filme da ist, wie Steven Seagal der auch mal gut war. Er hat 8 Filmnominierungen, er hat den Kickboxing Rekord mal geschafft, 47 Filme kann er verbuchen, geboren als Jean-Claude Camille François Van Varenberg, und für seinen 1. Film „Karate Tiger“ hat er 1986 damals nur 250 US $ bekommen, jetzt bekam er hier als Bösewicht 'ne Mille. Er hat 'ne kurze Rolle, ja er spielt nicht so super, er passt zwar als Bösewicht so mit Lederjacke und mit Brille, er hat ja den Plan eine russische Mine zu finden und 5 Tonnen Plutonium zu suchen, zu finden und um 20 Milliarden US $ zu verkaufen da 1 Kg 4 Mille bringt am Schwarzmarkt. Er war der 1. Schauspieler der eine 360 Grad Kick in der Luft machte, er war der 1. der einen Spagat im Kino machte, und er ist auf Segal sauer gewesen da er meinte, er ist besser als Steven, Damme meinte damals das Steven nur einen Gesichtsausdruck hat, und das hat Damme auch, na ja gut im Film sind es 3 Gesichtsausdrücke die noch von der schwarzen Sonnenbrille verdeckt werden aber das ist scheißegal, er ist einfach geil. Er arbeitet privat für die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch und hat mal den tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow beschimpft der ein Killer ist. Mitgespielt hat Damme nur weil Seagal den er nicht mag nicht mitspielte, ja auch nicht übel.

    Tja, über Arnie der einen 56 cm Bizeps hatte, eine Brust von 145 und ein Gewicht von 106 Kg möchte ich nicht so viel erzählen, er ist 1,88 groß, ist am 30.7.1947 in Thal geboren, Steiermark, 38 Filme hat er gemacht, sein 1. Auftritt war 1969 mit „Herkules in New York“ wo er 12.000 US $ cashte, und hie bekam er 10 Mille, er hat alle Rekorde gebrochen und den Rest kann man im Internet lesen, er spielt im Film den Typen die die am Anfang befreien, er hat einen super Spruch, Ich komme wieder, super Witze hat er, 3 gehen auf sein Konto im Film, er sieht mit seiner Frisur witzig aus und er ist wirklich schon alt.

    So jetzt kurz zum Film:

    Ja so macht man filme, viele Stars, viele Ideen, wenig Handlung, viel Action. Nun ich bin für Action und Handlung auch, der Film übertreibt es aber das macht nichts. Sicher kommen einige Unlogische Dinge vor, wo haben die ihre Knarren her, wo haben die so schnell alles her, wieso kommt dauernd einer der sie rettet, woher weiß Norris wo die sind, was ist mit Willis was macht er, wieso erfährt man über die CIA so wenig, wieso über die Hintergründe nicht, was ist mit der Vorgeschichte der Stars, wieso muss keiner essen kotzen oder aufs Klo scheißen gehen, wieso sind die Leute alle so gesund, wieso hat keiner Schmerzen oder Blessuren wieso geht alles gut und alle sind gesund, wieso kann man dort wo die sind so gut umgehen, wo kommen die Bösewichte anfangs her, wie man die coole Anfangs Szenen gedreht, also das geplant und was weiß ich, ja das alles ist egal und noch mehr, was zählt ist Action.

    Einfach nur geil - 4
    Er ist 1,70 Meter klein und wie Jackie Chan ein Mensch der sehr hilfsbereit ist. 2007 gründete Li, Botschafter des Roten Kreuzes, das Jet Li One Foundation Project unter dem Motto: "Es gibt nur EINE Erde.44 Filme, 4 Preise und 10 Nominierungen. Ich glaube er bekam für den Film 2-5 Millionen US $ Gage.

    1,96 Meter groß, Am 3.11.1957 geboren, 49 Filme, 2 Preise, ein Schwede. Wer ist das? Genau Lundgren. Er ist eigentlich hochintelligent, er besuchte die Königlich Technische Hochschule Stockholm, graduierte zum Chemieingenieur und verbrachte viel Zeit im Ausland. Er hat 2 Filmpreise, war super in Karate und Judo früher und hat oft nur Flops gedreht. Er ist der Mann fürs Harte und er hat einen Witz auf Lager, ja also er wird im Film für einen Witz benutzt und ich muss sagen, es passt. In Teil 1 hat er ja gegen Stallone gekämpft und ich muss sagen, also mit dem würde ich mich nie anlegen, alleine schon wie er aussieht, so freundlich aber hier in dem Film wirklich ein Killer das merkt man, mehr als in anderen Filmen. Nun ist er keine Leuchte, das ist schon klar, aber auch kein kleines Arschloch, ja er ist 'ne Kampfmaschine und in dem Film kommt er nicht so super weg, das ist schade, man sieht ihn halt nicht so oft, aber er ist dabei wenn es um das Harte geht, Zuhauen, Abschlachten und Töten, ja das ist wohl übertrieben aber trifft es so ungefähr.

    Der nächste ist wohl der berühmteste, jeder kennt ihn, geboren am 19.3.1955 in Deutschland, 1 Golden Globe, 14 Preise, 27 Nominierungen, 77 Filme, er kann sich keinen Text merken, oft halt, und ist eigentlich keine Leuchte er hat das Filmgenre geprägt wie kein anderer und er ist ein Genie. 1,83 Meter groß und 10 – 15 Mille für den Film hat er kassiert. Er spielt die Rolle des unsichtbaren Dritten könnte man sagen er ist kurz dabei, er ist einer der überlegt und sich was sagen lässt und war in Teil 1 zu kurz dabei, er spielt gut wie immer, er sieht gut aus wie immer, er war mal mit einer schönen Frau verheiratet und er hat 'ne Milliarde Dollar Vermögen. Sein PAPA war Soldat, Er ist Republikaner und mag George Bush nicht, und er ist mein Liebling, Bruce. Wer sonst. Wieder wird er von Manfred Lehmann gesprochen in Deutsch, eh die übliche Stimme und er hat im Film eine Rolle die kurz aber wichtig ist. Er spielt Church, er ist einer vom CIA schätze ich, er ist reich und mächtig und befiehlt Stallone, was er machen soll, ja er hat 'ne gute kurze Rolle und am Ende vom Film sorgt er für einen Lacher, ja das passt ihm. Nun ist ja der Film nicht lustig aber dafür saugeil. Und mit Willis noch mehr.

    Die coolste Rolle spielt im Film Chuck Norris, gesprochen von Jürgen Kluckert. Geboren am 10.3.1940 in Oklahoma, 9 Preise, 1 Nominierung und 39 Filme, unzählige Serien und früher war er mal gut, er ist 8 facher Karate Meister oder so, und er ist einer der wenigen wo man sagt, man kann über ihn lachen und zwar weil es unzählige Chuck Norris Witze gibt. Und einer davon kommt im Film vor, einfach super, ja ich sage es nicht, er rettet 2 x den Leuten den Arsch, ist ein Einzelgänger und auch am Ende zu sehen, er spielt kurz und bündig, sieht jugendlich aus und ist eigentlich in längeren Rollen nicht geeignet weil er lange kein guter Schauspieler mehr ist. Er ist 1,78 Meter groß und hat im Film 'ne Mille verdient schätze ich. Er ist in Echt amerikanischer Tang-Soo-Do- und Taekwondo-Meister hatte 2 Frauen und 5 Kinder.

    Super Geil - 3
    Ein bisschen über die Leute:

    Wieso Simon West Regie führte weiß ich nicht, aber ich denke da er 1997 „Con Air“ machte, ist das ein guter Film und ich kann es nur wieder sagen, es ist der Beste Action Film 2012. Der 1961 geborene Engländer versteht wohl sein Handwerk recht gut. In Teil 1hat noch Stallone selber Regie geführt. Der am 6. Juli 1946 geborene Stallone wird übrigens auch Teil 3 machen, er hat damals für Rocky 1977 nur 23.000 US $ bekommen, und hat hier immerhin 15 Mille abgecasht, nicht übel was. Übrigens heißt Stallone in Wirklichkeit Sylvester Gardenzio Stallone und ist nur 1,77 Meter groß. Er besitzt 2 Oscars, 27 andere Preise und ist 29 x nominiert worden. Sein 1. Übrigens von 58 Filmen war „The Party at Kitty and Stud's“. Im Film spielt er übrigens Barney Ross, und das gar nicht so übel, er hat die Rolle als Führer, er passt in die Rolle als Einzelgänger, er fühlt sich auch im Rudel wohl und er ist ein netter Kerl. Im Film passt er meiner Meinung nach am besten, er hat ein super Messer, auf ihn gehen auch coole Sprüche und er ist ein Mann für das Harte, er hat sich im 1. Teil glaube ich den Wirbel schwer verletzt, im Film sieht man das er mit Botox aufgespritzt ist und er hat einige Stunts gemacht. Und er passt für die Martialischen Filme, so lustige Filme was er mal gemacht hat, ja das waren alle Flops. Und er hat auch Dreck am Stecken, denn, am 21. Mai 2007 wurde Stallone in Australien wegen illegaler Einfuhr von Wachstumshormonen zu einer Geldstrafe in Höhe von 7.300 Euro verurteilt. Und er ist mit Bruce Willis, Demi Moore, Jackie Chan und Arnold Schwarzenegger Mitbegründer der Restaurantkette Planet Hollywood. 2011 war sein Glücksjahr, da wurde er aufgenommen in die International Boxing Hall of Fame. Die ist in New York wo Stallone geboren wurde und eine Ruhmeshalle und ein Museum für mit dem Boxsport verbundene Personen und er hat wieder die Synchrostimme von Thomas Danneberg. Übrigens sein schiefes Gesicht, das war bei seiner Geburt da hatte er eine Läsion des VII. Hirnnerves.

    Kommen wir zu Jason Statham, den geilsten Transporter aller Zeiten, ein Engländer, geboren am 12.9.1967, und ausgewanderte nach Amerika. 34 Filme, 1,78 Meter groß, war früher Taucher und ist im wahren Leben eigentlich ein Schmusebär, im Film total anders, er hat 3 Gesichtsausdrücke aber das ist bei dem Film egal, da geht es nur darum das er in seiner Rolle als Lee Christmas, engster und ältester Freund von Barney im Film, gut mit Messern umgehen kann und das kann er wirklich sehr gut, und das macht er auch sehr gut, er ist im Film verdammt schnell, hat mehr Auftritte im Bereich Kampf als in Teil 1, und ist 2 x an der Stelle wo man ihn am meisten braucht, glaube ich. Und er ist auch hauptverantwortlich für einen Teil der 500 getöteten Menschen im Film. Er ist verdammt beliebt bei Alt und Jung und ein sehr netter Kerl. Synchronisiert wird der Süße Schauspieler der seine Stunts fast alle selber macht von Thomas-Nero Wolff und Leon Boden, und die Stimmen passen zu ihm.

    So jetzt kommt Jet Li, 26.4.1963 ist er geboren, mehrfacher Wu Shu Weltmeister und eine kleine Rolle hat er hier, ja keine Ahnung wieso, er wollte wohl nicht mehr, da wo es um Kampfsport geht da ist er dabei, leider ist er im Film nicht oft zu sehen und das ist wohl auch gut so, denn seine Rolle war nur kurz wichtig, der Film ist eher so aufgebaut das man die Hauptstars sieht, er hat aber eh schon genügend Rollen gehabt wo er berühmt wurde. Mit 8 begann er hart zu trainieren und schrieb sich in die Pekinger Kampfschule ein.

    Geiler - 2
    Übrigens dort in der Nähe ist auch der letzte Conan Film mit Jason Momoa entstanden. Angeblich hätte Charlie Sheen damals die Rolle von Church spielen sollen die ja Bruce Willis hat und die ist viel besser für ihn geeignet als für Saufkopf Charlie. Wer im Film auf alle Fälle ein Hit ist, das ist Jet Li, der kann kämpfen, oh Mann, ja nicht übel. Da der Film noch sehr neu ist weiß ich leider nichts von Bewaffnung und ähnlichen Dingen, aber es sind super coole Waffen die auf alle Fälle auch aktuell beim Militär verwendet werden.

    Was mich auf alle Fälle gefreut hat ist dass Van Damme mitgespielt hat der anfangs im 1. Teil Streit mit Stallone hatte, schätze wegen Geld und Rolle, keine Ahnung aber nun ist er dabei und ich verrate nicht viel, aber er ist der Bösewicht im Film.

    Was die Fans aber am meisten freut ist das Schwarzenegger die Rolle von Trench Mauser spielt, die hatte er ja im 1. Teil schon über als Cameo auftritt, hier war er sogar 5 Minuten zu sehen und davon waren 50 % witzig, ja und in 5 Tagen hat er seine Rolle abgedreht und 'ne Mille gecasht.

    Wer auf alle Fälle neu ist, Yu Nan, die 1978 geborene Chinesen die einfach verdammt gut aussieht und die Rolle der toughen Kämpfern sehr gut mimt. Sie war auf der Pekinger Filmakademie und wurde von 10.000 Leute ausgesucht, sie und 14 andere Mädels.

    Übrigens spricht sie nicht nur Chinesisch, sondern auch fließend Englisch und Französisch, und ist auch hochintelligent. 2008 hat man sie im Film „Speed Racer“ gesehen, ein absoluter Drecks Trottel Film.

    Ich hoffe dass dann in Teil 3 die Rolle von irgendwem mit Steve Austin besetzt wurde, der ja 2010 im 1. Teil auch spielte. Nicolas Cage und John Travolta hätten auch mit von der Partie sein sollen und werden wohl in Teil 3 auftauchen, da sie dieses Mal keine Zeit wegen anderer Projekte hatten. Auch Antonio Banderas hätte mit dabei sein können wird es aber in Teil 3 sein, genauso wie Mickey Rourke der dann hoffentlich wieder Zeit hat seine Rolle als Tool mit zu machen. Nun der Film wird mit so viel Stars gespickt, einfach herrlich, aber nicht so viel wie in „Der längste Tag“ mit John Wayne, da waren damals 48 Stars verpflichtet, das war der Rekord eigentlich in der Filmbranche.

    Stallone hat mal gesagt das er gerne mit Leute dreht die nicht so super berühmt sind, wie Michael Biehn und Michael Paré die auch schon lange keine guten Rollen hatten, das macht auch Quentin Tarantino gerne.