The Love Eterne

 Hong Kong 1963

Liang Shanbo yu Zhu Yingtai

Musikfilm / Musical 128 min.
7.30
film.at poster

Liang Shanbo verliebt sich in Zhu Yingtai, was in einem außerordent­lichen Moment Transzendental-Kitsch enden wird. So weit, so eindeutig. Nun muss man folgendes wissen: Liang Shanbo ist eine männliche Figur, die hier von einer Frau, Ivy Ling Po, gespielt wird, deren Stärke Fanchuan-Rollen waren. Zhu Yingtai wiederum ist eine Frau, die sich als Mann verkleidet und auch von einer Frau, Betty Loh Ti, gegeben wird. Gender-Bending samt Cross-Dressing as usual im HK-Musiktheaterkino - das lokale Publikum kannte sich damit bestens aus, dem hiesig-heutigen könnten aber die Diskurs-Synapsen durchbrutzeln. The Love Eterne erwies sich als veritabler Bahnbrecher. Regie führte offiziell Li Hanxiang, der sich bei den Shaw Bros. zum Spezialisten dieses Subgenres entwickelte, bekannt ist aber, dass sein Meisterschüler King Hu eigenverantwortlich ganze Teile inszenierte, darunter eine formidable Sturmsequenz. Eine schöne Gelegenheit, diesen Festspielen des Populären angemessen zu huldigen. (R.H. - Filmmuseum)

Details

Betty Loh Ti, Ivy Ling Po, Jen Chieh
Li Hanxiang
Zhou Lanping
He Lanshan (Nishimoto Tadashi)
Li Hanxiang

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken