The Boy Who Saw the Wind

 J 2000

Kaze wo mita shounen

Animation 97 min.
6.20
film.at poster

Anime-Film von Kazuki Omori, der vor allem durch seine Godzilla-Filme bekannt geworden ist.

Eine alternative Welt mit einer technischen Entwicklung vergleichbar vor dem ersten Weltkrieg in Europa. Amon ist 10 Jahre alt und lebt mit seinen Eltern am Rande einer Großstadt. Sein Vater ist Wissenschafter und soll für den militärischen Führer Branik eine neue Super-Bombe entwickeln. Amons Vater lehnt ab und flieht mit seiner Familie aus der Stadt und stirbt schließlich bei einer Verfolgung durch Braniks Soldaten. Amon wird gefangen genommen und auf das Luftschiff von Branik gebracht. In der Luft sieht er einen goldenen Adler heranfliegen, der telepathisch zu ihm spricht. Er offenbart Amon, dass er zu den letzten Überlebenden des Windvolkes gehört und bringt ihm das Gleiten auf dem Wind bei. Doch Branik braucht Amon für die Herstellung der neuen Partikel-Bombe, denn nur er kann die besondere Energie des Folke-Windes erzeugen . . .
THE BOY WHO SAW THE WIND ist ein Anime-Kinofilm aus dem Jahr 2000 von Kazuki Omori, der vor allem durch seine Godzilla-Filme bekannt geworden ist. Technisch auf hohem Niveau und als Hommage an Hayao Miyazaki gedacht, übernimmt er viele Elemente der Filme von Studio

Details

Kazuki Omori
Kazuki Ohmori, Izuru Narushima

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken