The Chaser

 ROK 2008

Chugyeogja

Thriller 125 min.
7.90
The Chaser

Zuhälter Jung-ho forscht auf eigene Faust nach dem Verbleib seiner Prostitioerten.

Zuhälter Jung-ho ist sauer. Irgendjemand raubt seine Bordsteinschwalben, um sie anscheinend nach Europa oder sonstwohin zu verkaufen. Jetzt hat er endlich einen Kerl gefangen, der offensichtlich hinter einer her war, und die Polizei kümmert sich lieber um den Typen, der den Bürgermeister mit Kot bewarf. Als Jung-hos Fang beginnt, einen Mord nach dem anderen zu gestehen, ist die Verwirrung groß: Hat man es mit einem Serienkiller oder einem Spinner zu tun. Jung-ho glaubt keins von beidem und forscht auf eigene Faust ...

Details

Yoon-seok Kim, Jeong-woo Ha, Yeong-hee Seo
Na Hong-jin
Yongrock Choi
Sung-je Lee
Won-Chan Hong, Shinho Lee

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Der Lude und der Killer
    Dieser unheimlich spannende Krimi fällt durch seine neue Handlung und seine Machart besonders auf.
    Die Ausgangssituation der beiden Gegenspieler ist dabei recht ungewöhnlich: Zuhälter und Ex Cop Joong-ho (ganz toll Kim Yun-seok), dem seine ‘Pferdchen abhandenkommen, jagt einen Massenmörder (Ha Yung-woo).
    Das geht recht logisch von statten und die Spannungsschraube wird vor allem gegen Ende ständig angezogen. Es ist ein Nachtfilm mit viel schwarz und fast genauso viel rotem Blut. Das ist nur zu ertragen, weil es zwischendurch menschlich rührende Szenen gibt. Die kleine Tochter der Nutte (Kim Yu-jeong) z.B. ist vorlaut und cool und rührt nicht nur das Herz von Joong-ho.
    Zweifelhafte Verhörmethoden ermöglichen Geständnisse durch Gewalt, die natürlich nicht rechtskräftig sind. Doch die psychologische Falle schnappt dann später umso eindrucksvoller zu. Bevor die Spannung ins Unerträgliche steigt, ironisiert die Handlung mit raffinierten Wendungen eine zweite Konfrontation von Opfer und Killer. Die letzte Bluttat vor dem Showdown wird in Slomo ohne Ton nur mit Musik unterlegt und wirkt doppelt brutal.
    Eine gelungene Mischung aus pickelharter Action und emotionaler Rührung mit ungewöhnlichen Situationen voller Witz und Menschlichkeit.