The Home and the World

 Indien 1984

Ghare - Baire

Independent 
film.at poster

In Ostbengalen des Jahres 1905 versucht ein westlich erzogener Großgrundbesitzer mittels von vorneherein zum Scheitern verurteilter Handlungen mit der modernen Zeit schrittzuhalten. Seine Ehefrau ermuntert er, mit der Tradition zu brechen und ein Leben abseits des goldenen Käfigs der Frauengemächer zu führen. Ungewollt führt er sie so seinem Freund zu, einem Führer des Aufstandes gegen die Briten. Fasziniert von diesem Mann der Tat, der in so vielen Dingen genau das Gegenteil ihres in Agonie erstarrten Mannes ist, schließt sie sich seinen politischen Ansichten an, und bald entsteht ein mehr als nur platonisches Verhältnis zwischen den beiden.

Satyajit Rays dritte und letzte Verfilmung eines Werks von Mal Rabindranath Tagore variiert zum wiederholten Mal das Aufeinandertreffen von Tradition und Modernität. Situiert in einer Zeit politischen Umbruchs spielt sich die Geschichte einer Dreiecksbeziehung ab, ausgelöst durch das Auseinanderbrechen traditioneller gesellschaftlicher Konventionen.

Details

Soumitra Chatterjee, Victor Banerjee, Swatilekha Chatterji
Satyajit Ray
Satyajit Ray
Satyajit Ray

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken