Wolken sind überall

 USA 1953

The Moon is blue

Kabarettfilm 99 min.
6.70
film.at poster

Eine zufällige Begegnung zwischen einem Architekten und einer jungen Frau auf dem Empire State Building sorgt für reichlich Verwirrung mit weitreichenden Konsequenzen.

Die amerikanische Zensur wollte den mit brillanten Dialogen bestückten Film verbieten lassen. Schuld daran waren - aus heutiger Sicht kurios - Textzeilen, in denen die damals für die Leinwand tabuisierten Begriffe "virgin" und "pregnant" vorkamen.

Details

William Holden, David Niven, Maggie McNamara, Tom Tully, Dawn Addams, Hardy Krüger
Otto Preminger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken