Das Musikzimmer

Jalsaghar

Indien, 1958

Independent

Ein stolzer Landherr muß zusehen, wie mit dem Dahinschwinden des Reichtums nicht nur sein Ruuf und seine gesellschaftliche Position, sondern auch seine Familie zugrunde gehen.

Min.100

Jalsas, musikalische Hausabende, die er mit großem Aufwand in seinem Schloß inszeniert, sind die große Leidenschaft eines indischen Feudalherren. Damit kann er zwar seine neureichen und banalen, ihm jedoch sozial überlegenen Nachbarn blenden, gleichzeitig schwindet aber sein Reichtum. Seine kostspieliege Veranstaltungen treiben ihn dem finanziellen Ruin entgegen. Erst als seine Frau und sein Sohn bei einer Schiffskatastrophe ums Leben kommen, gibt er seine Leidenschaft vorübergehend auf.
Nach einer Zeit der Zurückgezogenheit veranstaltet er mit seinem verbliebenen Vermögen ein letztes Fest, um am Tag darauf sein Leben zu beenden.

Rund um drei pompöse Musikabende wird das Sterben einer dem Untergang geweihten Kaste gezeigt. In einer Woge aus Wonne und Vergessen inszeniert der Adel seinen Tod als erhabenes, und trotz allem lächerliches Schauspiel.

IMDb: 8.2

  • Schauspieler:Chabi Biswas, Padma Devi, Pinaki Sen Gupta

  • Regie:Satyajit Ray

  • Autor:Satyajit Ray

  • Musik:Ustad Vilayat H. Khan

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.