Tierra en la Lengua

CO, 2014

Drama

Der Film reflektiert, wie tief die Gewalt in der kolumbianischen Gesellschaft verankert ist und die junge Generation kaum eine Chance hat, in ihr einen Platz zu finden.

Min.89

Silvio Vega ist ein Mann, der in seinem Leben viel Leid und Gewalt erlebt hat. Als Patriarch war er zeit seines Lebens ein Tyrann gegenüber Untergebenen und Familienmitgliedern. Dies hat ihn so stark geprägt, dass er einen besonderen Entschluss fasst: Jetzt, da das Alter sich langsam bemerkbar macht, will er noch über seinen Tod selbst entscheiden, bevor ihn die Kraft dazu verlässt. Er unternimmt eine Reise mit seinen Enkeln in der Absicht, diese zu zwingen, ihn umzubringen. Allerdings entdecken die Jugendlichen dabei eine Wahrheit, die sie dazu bringt, die gegensätzliche Entscheidung zu treffen: den Großvater, mit dem Tode ringend, am Leben zu erhalten, als Strafe für seine vergangenen Taten.

IMDb: 6.7

  • Schauspieler:Jairo Salcedo, Gabriel Mejia, Alma Rodriguez, Richard Córdoba

  • Regie:Rubén Mendoza

  • Kamera:Juan Carls Gil

  • Autor:Rubén Mendoza

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.