Time and Space

 
film.at poster

Pools (1981) von Barbara Hammer & Barbara Klutinis. 16mm, Farbe, 6 min
Pond and Waterfall (1982) von Barbara Hammer. 16mm, Farbe, 15 min
Bent Time (1984) von Barbara Hammer. Musik: Pauline Oliveros. 16mm, Farbe, 22 min
Still Point (1989) von Barbara Hammer. 16mm, Farbe, 10 min*

Ein Schritt, ein Filmkader – mit der Kamera im Moment sein und gleichzeitig in der Zeit reisen. Der Körperrhythmus bestimmt die Montage in Bent Time, überwindet geografisch weite Distanzen quer durch die USA und verlässt sich auf die Zeit als ein zirkulierendes Phänomen. Hammer vertraut auf ihre kinästhetische Wahrnehmung, spürt mit Körpereinsatz der Architektur von Swimming-Pools (Pools) und Wasserbewegungen nach (Pond and Waterfall). Der formale Ausdruck queer-feministischer Emotion und Gesellschaftskritik: ein Vier-Kader-Splitscreen als Nahtstelle zwischen Hammers Privatleben mit ihrer langjährigen Partnerin Florrie Burke und einer gespaltenen Gesellschaft voll sozialer Missstände. (Katharina Müller & Christiana Perschon)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken