Torpedo

 Deutschland 2008
Kurzfilm 40 min.
5.30
film.at poster

Das Erstlingswerk des erst 16-jährigen Regietalents Helene Hegemann wurde 2009 mit dem Max-Ophüls-Preis für mittellange Filme ausgezeichnet.

Mia ist fünfzehn und durch den Tod der Mutter traumatisiert. Sie zieht zu ihrer Tante Cleo nach Berlin und wird somit in deren Leben und die alternative Kulturszene Berlins katapultiert. Statt eines geregelten Familienverhältnisses findet sie dort eine skurrile Erwachsenenwelt, die viel schräger ist, als es Mia für möglich gehalten hätte.

(Text: FrauenFilmTage 2010)

Details

Jule Böwe, Robin Detjek, Alice Dwyer, Lars Eidinger, Carl Hegemann, u.a.
Helene Hegemann
Kathrin Krottenthaler
Helene Hegemann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken