Totem (2011)

D, 2011

Drama

Im Mittelpunkt von Totem steht das Mädchen Fiona, Haushaltshilfe im Haus der Familie Bauer.

Min.86

Fiona soll aufräumen, die Kinder versorgen, den Garten pflegen und das Haus sauber halten. Aber irgendetwas stimmt nicht mit ihr. Ihre Abwesenheiten, ihre Verwirrung, ihre Verweigerung lassen Seltsames erahnen. Langsam gerät etwas aus den Fugen und ein leiser Horror schleicht sich ein. Warum beginnt Frau Bauer plötzlich zu weinen? Was macht Fiona mitten in der Nacht mit dem Baby auf der Landstraße? Totem ist ein alltäglicher Horrorfilm, den eine Art Störgeräusch durchzieht, das keiner hört, Schatten, die keiner sieht. Nur das Kino. Ein Versprechen, das man nicht versäumen darf.

(Text: Viennale 2011)

  • Schauspieler:Marina Frenk, Natja Brunckhorst, Benno Ifland

  • Regie:Jessica Krummacher

  • Kamera:Björn Siepmann

  • Autor:Jessica Krummacher

  • Musik:Marina Frenk

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.