Transnistra

SWE, DK, BEL, 2019

Dokumentarfilm

Die schwedische Regisseurin Anna Eborn zeigt, welche Unsicherheit unter jungen Leuten heute in Transnistrien herrscht.

Min.93

Transnistrien erklärte nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion einseitig die Unabhängigkeit von Moldawien. Die schwedische Regisseurin Anna Eborn zeigt, welche Unsicherheit unter jungen Leuten herrscht: Sollen sie bleiben oder gehen? Transnistra folgt dem Alltag von sechs Teenagern: Tanya hat reihenweise Affären, obwohl sie im Ausland einen Freund hat. Sie nimmt die Burschen zum Schmusen in die Natur oder zu den verfallenden Wohnblocks mit. Begleitet von sinnlicher Musik suggerieren Eborns 16mm Aufnahmen, dass dieses Idyll in einem nicht-existierenden Land nur flüchtig ist. (International Film Festival Rotterdam)

IMDb: 6.7

  • Regie:Anna Eborn

  • Kamera:Virginie Surdej

  • Autor:Anna Eborn

  • Musik:Walter Huston

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.