Trudno byt' bogom

RUS, 2013

Drama

Min.170

Schleim, Schlamm und Scheiße; überall und gleichzeitig kreatürliche Äußerungen auf niedrigstem Niveau; Ekel, Grausen und Gewalt: Gemütlich ist es nicht auf dem Planeten Arkanar, dessen Entwicklungsstand dem der mittelalterlichen Erde gleicht. Dieser nachgelassene Brocken von einem Film, nach Germans Tod von dessen Frau und Sohn fertiggestellt, adaptiert den 1964 erschienenen SF-Roman der Brüder Strugazki. Ein ferner Spiegel, der die Natur des menschlichen Daseins zur Kenntlichkeit entstellt. Der Anblick der verrohten Fratze ist nicht erfreulich, überraschend aber auch nicht. Zivilisationskritik? Eher Höllensturz. Es ist, als würde man durch ein Gemälde von Brueghel oder Bosch spazieren: Man muss es aushalten.

(Text: Viennale 2014)

  • Schauspieler:Leonid Yarmolnik, Aleksandr Chutko, Yuriy Tsurilo, Evgeniy Gerchakov, Natalia Moteva, Dmitriy Vladimirov

  • Regie:Aleksei German

  • Kamera:ladimir Ilyin, yuri Klimenko

  • Autor:Svetlana Karmalita, Aleksei German

  • Musik:N. Astakhov

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.