Truths: A Stream

J, 1999

Independent

Min.182

Nach vier Jahren bekommt Kyoko überraschend
Besuch von ihrem Ex-Freund Shunichi, der sie bittet, gemeinsam mit
ihm zu sterben. Kyoko ist einverstanden. Sie leidet unter dem Konflikt
zwischen ihrem inneren Streben nach Freiheit und ihrer auswegslosen
Situation als Sekretärin ihres Vaters, eines Politikers. Kyoko
und Shunichi machen sich auf den Weg zu einem Grundstück von
Kyokos verstorbenem Großvater, das versteckt in den Bergen liegt.
In der freien Natur denken die beiden nicht nur über das Sterben
nach. Sie wollen in ihren letzten Wochen etwas tun, das ihr Leben
bereichert. Sie beschließen, eine Grabstätte zu bauen und
machen den Tod zum ultimativen Ziel ihres Lebens. Als sie erfahren,
dass Kyokos Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, ist
die seltsame Harmonie gestört. Sie beschließen, die Berge
zu verlassen, um Kyokos Eltern zu begraben. Nach der Rückkehr
in die Gesellschaft setzt sich Kyoko mit ihrer früheren Unzufriedenheit
auseinander und erkennt, dass sie ihren verborgenen Möglichkeiten
nachgehen, ihre Grenzen überwinden und körperlich arbeiten
muss, anstatt sich umzubringen. Kyoko und Shunichi kehren in die Berge
zurück.

IMDb: 7.4

  • Schauspieler:Yoko Yamashita, Hiroaki Umano, Yuko Nakamura, Yoshiichi Kawada, Emi Nakae

  • Regie:Masahiro Tsuchihashi

  • Kamera:Norimasa Nakamoto

  • Autor:Masahiro Tsuchihashi

  • Musik:Akihiro Horikishi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.