Übernacht

 A 2014
Drama 92 min.
Übernacht

Julia, eine anständige, verheiratete Hausfrau und Mutter eines 13-Jährigen Sohns, gerät in finanzielle Probleme und muß eine gefährliche Entscheidung treffen, um ihre Familie zu retten: Geheimprostitution.

Julia, eine anständige, verheiratete Hausfrau und Mutter von einem 13 Jährigen Sohn, gerät in
finanzielle Probleme als ihr Mann Felix, von Beruf Kellner, plötzlich gekündigt wird. Da ihr Mann mehr
und mehr in Depressionen versinkt, die er mit Alkohol und Drogen zu betäuben versucht, trifft Julia
eine einsame und verzweifelte Entscheidung: Geheimprostitution.
Sie lügt Felix an, sie pflege ihre
behinderte Freundin Karin und beginnt ein riskantes Doppelleben um die Familie vor dem Ruin zu
bewahren. Von der Angst getrieben ihr behindertes Kind aus der vorangegangen Beziehung,
Alexander, hätte den Preis des Familienruins zu bezahlen, überschreitet Julia die Grenzen ihrer
eigenen Moralvorstellungen. Felix ahnt überhaupt nicht, was Julia tut. Zentriert auf seine gekränkte
Männlichkeit zieht sich Felix zurück und hält Julia nichteinmal über seine Arbeitssuche am laufenden.

Ihr scheint, er passe lediglich auf den jungen Alex auf, der wegen seinem Autismus ständige Aufsicht
benötigt. Manfred, der Halbbruder von Felix, der Julia eigentlich als erster kennengelernt hatte und sie
noch immer liebt, sieht seine Chance gekommen, als er Julia zufällig auf dem Strich begegnet, ihre
Liebe zu erpressen. Auch die Sexarbeiterin Jacqueline, mit der sich Julia anfreundet, erpresst Julia, sie
bei sich aufzunehmen, nachdem ihr Zuhälter verhaftet wird. Julia erklärt Felix, Jaqueline sei eine arme
Studentin, die derzeit obdachlos ist, aber ihren Unterhalt mit servieren verdient; und so leben die
beiden Frauen gemeinsam mit Felix und Alexander in einer Wohnung, die auch öfters von Manfred
besucht wird. Als das Kind in Felix' Abwesenheit belauscht, wie Manfred der Onkel seine Mutter und
Jacqueline bedroht, trifft auch der kleine Alex eine einsame und verzweifelte Entscheidung.

Details

Susanne Ramberger, Sascha Titel, Barbara Brunner David Fiedler, Jackie Wulf, Stefan Porges u.a.
Jolanta Warpechowski
Andreas Fleckl
Albert Pichler
Jolanta Warpechowski

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken