Under the Skin of the City

 Iran 2001

Zire Puste Shahar

Independent 
film.at poster

In der Hoffnung auf eine bessere Zukunft arbeitet Tuba hart in einer Fabrik, um ihre Familie durchzubringen. Ihr ältester Sohn Abbas ist von der Idee besessen, in Japan zu arbeiten, dort reich zu werden und das Leben seiner Familie von Grund auf zu verändern - ein Traum, der unter den Jugendlichen im Iran heute sehr verbreitet ist. Um das Geld für das Visum und das Flugticket aufzutreiben, kommt Abbas auf alle möglichen Ideen und setzt sogar das Haus seiner Mutter aufs Spiel. Er begibt sich in eine Situation, die er kaum noch kontrollieren kann.Das Drehbuch zu Under the Skin of the City - das ursprünglich «Tuba» hieß - war das erste, an dem ich arbeitete, noch vor meinem ersten Film Off the Limits, aber damals wurde es nicht genehmigt. Ich hing aber so an der Figur der Tuba, dass ich den Film nie aus den Augen verlor. Letztes Jahr beschloss ich, das Drehbuch zu veröffentlichen. Während ich es durchsah, stellte ich aber fest, dass mir das nicht genügen und der Figur nicht gerecht würde. Ich machte einer neue Fassung und arbeitete Änderungen ein, damit es in die Gegenwart passt, und dann drehte ich. Es ging mir gar nicht darum, einen Film zu einem bestimmten Thema oder über Frauen zu machen. Ich fühle einfach, wenn die Zeit reif ist für einen Film nach einem bestimmten Drehbuch, oder wenn ich bereit dafür bin. Wenn mich ein Thema packt, dann stecke ich meine ganze Kraft in den Film.Niemals lege ich das Thema eines Films - ob er von Frauen oder Männern handelt - im Vorhinein fest. Spätestens seit Nargess benutze ich die Figuren dazu, eine soziale Situation zu reflektieren. Im Falle von Under the Skin of the City ging es mir um die aufgeheizte Stimmung vor den jüngsten Parlamentswahlen, als viele einfache Familien plötzlich neue Hoffnung schöpften. (Rakhshan Bani-Etemad)

Details

Golab Adineh (Tuba), Mohammad Reza Foroutan (Abbas), Baran Kosari, Ebrahim Shaybani, Mohsen Ghazi Moradi, Homeyra Riazi, Ali Osivand, Mehraveh Sharifinia
Rakhshan Bani-Etemad
Hossein Jafarian
Rakhshan Bani-Etemad, Farid Mostafavi
Farabi Cinema Foundation

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken