Töte mich, Meister

Usta Beni Öldürsene

Türkei, 1997

Drama

Eine Zirkustruppe zieht auf der Suche nach der Befreiung von einem totalitären Regime durch
eine zeitlose Landschaft. Der Hochseilartist Abib ist besorgt um seinen Schützling Isaac,
einen jungen Seiltänzer, den er als seinen Sohn aufzog. Nun soll der Neunzehnjährige zum
Militär gehen. Die Truppe streift durch eine schäbige Hafenstadt, wo sie den mysteriösen
Rupert treffen soll, der den Artisten den Übertritt in eine neue bessere Welt versprochen hat.
Ausgezeichnet am Film Festival in Antalya (Spezialpreis der Jury, Bestes Drehbuch)
Aufführung in Anwesenheit des Regisseurs!

Baskici bir rejimden kurtulmak üzere Iaola sirk toplulugu bir mekandan digerine göçer. Sirk
canbazlarinin herbiri - ip canbazi, palyaço, binici, aslan terbiyecisi, biçakçi - yeni ve iyi bir
dünyanin özlemini duyarlar. Düslerle yasayan ip canbazi Ishak gelecege dair pek kafa
yormaz. Yine de - gelecegi önceden kestirme yetenegi ile - ölümün yaklastigini hisseder. Bes
yasinda öksüz kalan bu çocugu ip canbazi Abib oglu gibi büyütmüstür. Abib, ondokuz
yasindaki oglunun acimasiz rejim tarafindan askere alinmak istenmesinden ötürü tedirgin ve
husursuzdur. Iaola Sirk toplulugu Gashane kiyi kasabasina gelir; orada onlari yeni, parlak
dünyaya götürmeye söz veren Rupertïle bulusacaklardir. Ödüller: Antalya Film Festivali En Iyi
Senaryo ve Jüri Özel Ödülü

  • Schauspieler:Károly Eperjes, Hugh OïConnor, Julia Brendler, Meltem Cumbul, Haluk Bilginer

  • Regie:Baris Pirhasan

  • Autor:Baris Pirhasan

  • Musik:Simple Minds

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.