Véronique et son cancre

 F 1958
Independent, Kurzfilm 20 min.
film.at poster

In einer bourgeoisen Wohnung betreut Véronique einen Zehnjährigen bei den Hausaufgaben. Die Zeit verrinnt, kleinste Gesten und Details im Raum markieren die Veränderungen in der Atmosphäre. Wir registrieren die anfängliche Unsicherheit Véroniques, die zunehmende Langeweile, aber auch wachsende Sympathie mit dem kleinen Faulpelz und seiner phlegmatischen Weigerung, wortreich seinen Tag zu beschreiben oder den offensichtlichen Nonsens zu akzeptieren, dass eine Zahl beim Teilen (durch einen Bruch) größer wird. (Text: Viennale 2010)

Details

Eric Rohmer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken