Verräter

 D 1936
92 min.
film.at poster

Vordergründig ein Spionagefilm, ist "Verräter" in seinem eigentlichen Kern ein totales Bekenntnis zur deutschen Wiederaufrüstung

Mit einer Einführung von Frank Stern.

»Karl Ritter, der schon 1933 den Hans-Steinhoff-Film HITLERJUNGE QUEX produziert hatte, galt als der konsequenteste unter den eilfertigen Protagonisten des Propagandafilms mit hohem Anspruch. Seine Regietätigkeit konzentrierte sich in der Hauptsache auf die Inszenierung von Propagandastreifen, die das Militär, den Krieg und das Heldentum glorifizierten und die entsprechend der nationalsozialistischen Innen- und Außenpolitik als Stimmungsmacher

Details

Willy Birgel, Herbert A. E. Böhme, Josef Dahmen, Rudolf Fernau, Lida Baarová, Irene von Meyendorff u.a.
Karl Ritter
Harold M. Kirchstein
Günther Anders, Heinz von Jaworsky
Leonhard Fürst

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken