Victorio

 MEX 2008
Drama 88 min.
6.60
film.at poster

Victorio ist ein Mara, Mitglied einer der größten, brutalsten, gefährlichsten und effektivsten Verbrechervereinigungen der Welt, die in ganz Mittelamerika ihr gefürchtetes Unwesen treiben. Aber er ist kein überzeugter Mara. Sobald ein Familienmitglied in diese Gang gerät und stirbt, wird der nächste Bruder zwangsweise rekrutiert. So geschieht es auch mit Victorio. Als er nach einer Auseinandersetzung mit einer befeindeten Bande untertauchen muss, findet er bei einem Drogendealer in einem Randbezirk von México City als Bodyguard Unterschlupf. Dort lernt er Gabriela kennen und lieben. Sie ist Rosenverkäuferin, wird aber dazu gezwungen, mit Drogen zu dealen. Beide möchten aus dieser schrecklichen Welt ausbrechen und beschließen, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch die Handlanger der Mara und des Drogenbosses sind überall...

VICTORIO ist die Liebesgeschichte zweier Außenseiter, die berührender und zugleich grausamer nicht sein könnte. Zwei Menschen, die sich finden, aber deren Schicksal durch äußere Umstände so vorbestimmt ist, dass es kein Entrinnen zu geben scheint. Regisseur Alex Noppel gelingt ein stimmiges und aktuelles Sittenbild einer Randgesellschaft, die ums Überleben kämpft, zugleich lässt sein Film aber auch viel Menschlichkeit und Mitgefühl spüren. VICTORIO ist aktuelles, lebendiges Kino aus México und gleichzeitig ein überzeugendes Zeugnis von den Machenschaften und Mechanismen der Maras.

Details

Roberto Sosa, Carmen Salinas, Luis Fernando Peña, Irán Castillo, Manuel Ojeda
Alex Noppel, Armando Croda
José Miguel Romero
Elizabeth Figueroa

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken