Villa Henriette

 A/CH 2004
Kinderfilm 03.12.2004 87 min.
5.40
Villa Henriette

Die zwölfjährige Marie lebt in einem ziemlich eigenwilligen Haus.

Marie hat ein ganz besonderes Verhältnis zu dem Haus, in dem sie mit ihrer Großfamilie lebt. Es spricht mit ihr und zeigt menschliche Reaktionen. Als Maries Großmutter, die seit Jahren davon träumt, mit ihren umweltfreundlichen technischen Erfindungen die Menschheit zu beglücken, einem Betrüger auf den Leim geht und dadurch das Haus zu verlieren droht, setzt Marie gemeinsam mit ihren beiden Freunden alle Hebel in Bewegung, um ihr Zuhause zu retten. Die reale Situation und die unterschiedlichen Bedürfnisse von Maries schrulligen Familienangehörigen machen es den Freunden nicht leicht, aber mit Einfallsvermögen und mutiger Entschlusskraft schaffen sie womöglich das Unmögliche.

Eine äußerst gelungene filmische Adaption von Christine Nöstlingers Buch, die sich durch klare Dramaturgie, fantasievolle Einfälle und schauspielerische Kompetenz auszeichnet.

empfohlen ab 8 Jahren

Details

Hannah Tiefengraber, Cornelia Froboess, Nina Petri, u. a.
Peter Payer
Thomas Hardmeier
Milan Dor - nach Motiven des Romans von Christine Nöstlinger
Filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken


  • Hello Hannah!
    Ich muss schon sagen du hast wirklich auch super gespielt-Richy hat mir auch sehr gur gefallen-ich kenn ihn ja auch gut =)
    seine freundin kenn ich auch das ist zufällig meine Cousine =)
    Baba

  • Film Villa .....
    Also ich muss sagen der Film ist echt super geworden-Richy hat mir auch am besten gefallen-ich kenn ihm ja auch sehr gut =)

    Buzzal

  • dr. dr.
    so guten tag ich wollte (etwas zu spät) auch noch mal zu dem film gratulieren, heissestens weiter zu empfehlen, besonders hannah, richard, und dir , lieber elias, der du mich so nett mitnahmst zur Premiere & -nfeier. Lg an alle, und der Film ist ja (weniger vom Inhalt, als vielmehr von den beeindruckenden Bildern und den überzeugenden Leistungen der Akteure) so gut, daß man ihn sich glatt dreimal (-oder mehr?) ansehen, also echt nett. Gratulation auch an Milan Dor und Peter Payer!

    Re:dr. dr.
    hey ruben wie gez dir? was tust du so? aja hast du msn oder icq?
    aja ich bins die hannah falls du dich nimma erinnern kannst: "and then i killed the old, fat man in the truck"
    naja bis bald sängerknabe!
    bussal hannah


  • Ich habe den Fil in der Vorpremiere geshen und muss sagen der Film ist wirklich S U P E R! Am Besten hat mir "Konrad" Richard Skala gefallen er überzeugt durch grosses Schauspielerisches Talent. Ich hoffe man kann ihn bald auch in anderen Filmen bewundern.

    Alles in allem ist der Film wirklich sehenswert und ich werde ihn mir sicher nochmals im Kino ansehen. Alle Daumen nach oben

    Re: Richard Skala
    das würd ich auch gern wissen ;) RICHY SKALA ist ein wahnsinnig talentierter junger Bursch, leider sehr charmant und ein Flirter ;) Aber ein großes Talent! Viel Erfolg und weiter so!

    Re:
    also hannah schreibt man mal mit h und richy das bist ja ned du, du würdest dich ja nie richard nennen.. ;) bussal hannah

    Re:
    lieber richy, du magst ja echt uuuuuuur nett sein, aber die rechtschreibung scheint dir nicht wirklich zu liegen...

    Re:
    Hy an alle!!
    Freut mich echt das der film euch gefallen hat, find euch echt net ;-)
    liebe Grüsse an Alle!!
    BUSSAL AN HANNA

    hallo!
    hallo! darf ich fragen bei welcher vorpremiere ihr ihn gesehen habt? in frankfurt oder am sonntag bei der österreichpremiere? oder wo anders? weil ich war bei der ö premiere ich bin nämlich die hannah tiefengraber und spiel die marie und aja es freut mich dass er euch gefällt! aja der richy hat eine freundin aba er is uuur nett!
    lg hannah

    Re:
    Ich war auch bei der Vorpremiere und hab mir gedacht ich seh mal was da noch so über den Film im Net gibt da bin ich zufällig auf diese seite gestossen. Na da muss ich ja gleich was schreiben ;-). Sehr guter Film. Echt sehenswert. Ich werde ihn weiterempfehlen.

    Re:
    Ja da muss ich dir wirklich zustimmen! "Konrad" ist ja auch ein paarmal auf den Händen gegangen und hat jongliert WOW kann ich da nur sagen. Der Film ist wirklich nett gemacht. Ich werde ihn sicher weiterempfehlen :)