Vive l'amour

 Taiwan 1994
Drama 118 min.
7.40
film.at poster

In einem leer stehenden zweistöckigen Luxusapartment trifft sich eine Maklerin manchmal mit ihrem Lover, einem jungen Schmuggler und Strassenhändler.

Unbemerkt von dem Liebespaar hat auch Hsiao-kang Zutritt zu dieser vergessenen Wohnung gefunden. Er ist gewissermassen als Makler des Todes tätig: Er verkauft schicke Urnengräber. Eine Choreografie des Begehrens entwickelt Tsai nun in diesem seltsamen, beinahe abstrakten Exil, das die Wohnung darstellt. Selbstverliebte und schmerzliche Tänze allein, zu zweit, zu dritt. Hsiao-kang möchte vor allem unsichtbar werden zwischen diesem Paar, um dem Schmuggler nahe zu sein. Als er das erste Mal in die Wohnung eingedringt, spielt er mit seinem Körper. Ein Spiel, eine Masturbation, die in einen Selbstmordversuch mündet. Eine Rebellion gegen jeglichen Tauschhandel.

Details

Chao-jung Chen, Kang-sheng Lee, Kuei-Mei Yang u.a.
Tsai Ming-liang
Tsai Ming-liang, Yi-chun Tsai

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken