Vivir en Sevilla

 E 1978
Komödie 112 min.
5.00
film.at poster

Das Kapital- und Kardinalwerk García Pelayos: eine Stadt-Collage, gestrickt mit der heißen Nadel, bei der die Liebesgeschichte zwischen Ana und Miguel wenig mehr ist als einmal Ausgangs-, einmal Fluchtpunkt. Getrieben von einer fantastischen Mischung aus Experimentierlust und Willen zur Zeitzeugenschaft - und dennoch im Gestus eher der Ethnologie und Soziologie verpflichtet denn dem Cinéma vérité - berichtet García Pelayo von einem ersten, allein lokalen Zwischenstand der Transición: was sie die Menschen tun lässt, was sie mit ihnen macht. Will sagen: Sevilla, Nabel der Welt.

Details

Miguel Ángel Iglesias, Lolo Sordo, Ana Bernal, Guillermo Méndez, José Miguel Campos, Toto Estirado
Gonzalo García Pelayo
Eduardo Acosta
José Enrique Izquierdo
Gonzalo García Pelayo

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken