Voice Without A Shadow

 J 1958

Kagenaki koe

Mystery 91 min.
6.40
film.at poster

Die Telefonistin Asako glaubt, Ohrenzeugin eines Mordes geworden zu sein - die Polizei findet aber keine Spuren, die auf ein Verbrechen hindeuten. Jahre später lernt Asako den Mann kennen, dessen Stimme sie damals am Telefon hörte; er ist Geschäftspartner ihres Gatten. Suzuki Seijuns erstes, nur selten angemessen gewürdigtes Hauptwerk. Was wohl daran liegt, dass seine gestalterischen Expe­rimente hier etwas anders funktionieren als in den kanonischen Klassikern von Kanto Wanderer (1963) bis Branded to Kill (1967): Die expressive, kontraststarke Lichtarbeit, die scharfkantig zersplitterten Bilder, die immer wieder "unlogisch" konstruierten Räume sind unmittelbarer Ausdruck konkreter psychologischer Zustände - hier werden keine ewigen Gefühle mit nihilistischer Heiterkeit ­evoziert, sondern die Gefühlsbewegungen der Figuren jeweils jetzt-in-diesem-Moment zum Ausdruck gebracht. Das macht Voice Without a Shadow zu einer für Suzuki ungewöhnlichen, nervös-angespannten Kinoerfahrung. (R.H. - Filmmuseum)

Details

Nitani Hideaki, Minamida Yōko, Takahara Toshio, Shishido Jō, Ashida Shinsuke
Suzuki Seijun
Hayashi Hikaru
Nagatsuka Kazue
Akimoto Ryūta, Saji Susumu nach einer Erzählung von Matsumoto Seichō

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken