Voice Without A Shadow

Kagenaki koe

J, 1958

Mystery

Min.91

Die Telefonistin Asako glaubt, Ohrenzeugin eines Mordes geworden zu sein - die Polizei findet aber keine Spuren, die auf ein Verbrechen hindeuten. Jahre später lernt Asako den Mann kennen, dessen Stimme sie damals am Telefon hörte; er ist Geschäftspartner ihres Gatten. Suzuki Seijuns erstes, nur selten angemessen gewürdigtes Hauptwerk. Was wohl daran liegt, dass seine gestalterischen Expe­rimente hier etwas anders funktionieren als in den kanonischen Klassikern von Kanto Wanderer (1963) bis Branded to Kill (1967): Die expressive, kontraststarke Lichtarbeit, die scharfkantig zersplitterten Bilder, die immer wieder "unlogisch" konstruierten Räume sind unmittelbarer Ausdruck konkreter psychologischer Zustände - hier werden keine ewigen Gefühle mit nihilistischer Heiterkeit ­evoziert, sondern die Gefühlsbewegungen der Figuren jeweils jetzt-in-diesem-Moment zum Ausdruck gebracht. Das macht Voice Without a Shadow zu einer für Suzuki ungewöhnlichen, nervös-angespannten Kinoerfahrung. (R.H. - Filmmuseum)

IMDb: 6.4

  • Schauspieler:Nitani Hideaki, Minamida Yōko, Takahara Toshio, Shishido Jô, Ashida Shinsuke

  • Regie:Suzuki Seijun

  • Kamera:Nagatsuka Kazue

  • Autor:Akimoto Ryūta, Saji Susumu nach einer Erzählung von Matsumoto Seichō

  • Musik:Hayashi Hikaru

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.