Volcano Junction

 Israel 1999

Tzomet volkan

98 min.
film.at poster

Regisseur Eran Riklis (DIE SYRISCHE BRAUT) zeigt uns neun Tage vor dem Krieg sechs junge Israelis, die sich entscheiden müssen, die sich eben an einer Wegkreuzung befinden.

Alltag in Haifa kurz nach dem Erwachsenwerden. Leben wie auf einem Vulkan, voller Ahnungen, Reales wirkt wie Traumsequenzen, die Aggressionen wie kollektive Therapie. Neun Tage, um immer wieder anders zu sich selbst zurückzukehren. Gesichter und Geschichte werden zitiert. Israel scheint in die Jahre gekommen. Wie baue ich kurz vor dem Jom- Kippur-Krieg 1973 eine Rockband auf, wenn eigentlich nur die Sängerin wirkliches Talent hat, alle anderen Mitglieder von Problemen überhäuft werden? Oder: Wie nehme ich eine Rockband zum Vorwand, um ein schräges und exzentrisches Bild der israelischen Gesellschaft in einer Krisensituation zu zeichnen? Der

Regisseur Eran Riklis (DIE SYRISCHE BRAUT) zeigt uns neun Tage vor dem Krieg sechs junge Israelis, die sich entscheiden müssen, die sich eben an einer Wegkreuzung befinden. Zugleich ist dieser kritische Rückblick auch getragen von Nostalgie, von musikalischen Sehnsüchten und einem Erinnern an die Zeit vor dem Jom-Kippur-Krieg, als »alles noch anders war«, zumindest schien es so im Nachhinein. (Filmarchiv Austria)

Details

Oren Shabo, Sami Huri, Yael Hadar, Danny Steg, Tomer Sharon, Gili Shushan, u.a.
Eran Riklis
Amir Ben-David, Moshe Zonder

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken