Volchok / Wolfy

 RU 2009
Drama 90 min.
film.at poster

Diese Mischung aus Sozialporträt und Märchen ist das ungewöhnliche Protokoll einer Vernachlässigung.

Zusammen sind sie allein: eine Mutter, die ihr Kind nicht los wird, und eine Tochter, deren Liebe zur Mutter unerwidert bleibt. Fünf Jahre nach der Geburt sehen sich die beiden zum ersten Mal. Er wolle, so Regisseur Vassily Sigarev, "Kindheitserinnerungen festhalten, so grausam sie auch sind." Seine Mischung aus Sozialporträt und Märchen ist ein ungewöhnliches Protokoll einer Vernachlässigung: Alkohol, Beschimpfungen, fremde Männer, Wut, verlorene Kindheit; die Großmutter, die immer dann einspringt, wenn die Mutter abwesend ist. Und eine schmerzliche Abhängigkeit zwischen Mutter und Kind vor dem Hintergrund des Werteverfalls im heutigen Russland. (Bernd Buder)

Details

Yana Troyanova, Polina Pluchek
Vassily Sigarev
Alexey Arsentiev
Vassily Sigarev

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken