Was bleibt I Šta ostaje I What Remains / Re-visited

Deutschland, Österreich, Bosnien und Herzegowina, 2020

FilmDokumentarfilm

Geleitet von der Frage, ob an einem Ort des Schreckens auch ein Schrecken sichtbar wird, bereiste Clarissa Thieme 2009 Bosnien- Herzegowina und drehte je eine Einstellung an Orten, an denen während des Bosnienkrieges zwischen 1992 und 1995 Menschen vergewaltigt, gefoltert und ermordet worden waren.

Min.70

Zehn Jahre später macht sie sich erneut auf die Reise und entfaltet an jedem der einst besuchten Orte ein wandgroßes Plakat mit einem Still aus dem Film von damals. Das provoziert Reaktionen zwischen Teilnahme und Ablehnung, die die Konstanten der Geschichtsschreibung zeigen: Erinnerung und Verdrängung. (Alexandra Seitz)

Powered by JustWatch
  • Regie:Clarissa Thieme

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.