Was steckt hinter Shades of Grey?

Sexuelle Phantasien und Vorlieben sind feste Bestandteile der menschlichen Sexualität. Was jedoch, wenn sich diese Präferenzen auf ungewöhnliche Objekte oder Verhaltensweisen wie das Zufügen oder Erleiden von Qualen und Demütigungen beziehen? Scheinbar seltene Neigungen sind nicht wirklich so selten wie häufig angenommen. Worin bestehen die Unterschiede zwischen sexueller Spielart und sexuellen Präferenzstörungen, die mitunter zu Sexualstraftaten führen können? Eine Erkenntnisreise durch (außer)gewöhnliche Phantasiewelten und Abgründe der menschlichen Sexualität.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.