Wenn meine Stunde schlägt

Cuando Me Toque A Mí

2008

Drama

Liebe, Zufall, Stadt und Tod - diese vier Elemente bestimmen im zweiten Spielfilm von Víctor Arregui das Schicksal von Doktor Arturo Fernández, seiner Mutter, seines Bruders, seines Assistenten, einer Patientin, eines Taxifahrers und einiger anderer Personen. Ein Mord im Morgengrauen löst schließlich eine Reihe von miteinander verflochtenen Tragödien aus, die zur Leichenhalle des grüblerischen Dr. Arturo Fernandez führen.

Min.90

Sowohl physisch als auch emotional von der Außenwelt isoliert, entwickelt Arturo eine seltsame intime Beziehung zu den persönlichen Lebensgeschichten seiner Fälle, die ihn allmählich dazu zwingt, sich mit seiner Verbindung zu den Lebenden und den Toten auseinanderzusetzen. Basierend auf der Novelle De que nada se sabe (Man weiß von nichts) von Alfredo Noriega, ist Victor Arreguis Adaption ein schwarzes, aber sympathisches Porträt der Einsamkeit eines skeptischen und mitunter pathetischen Mannes.

  • Schauspieler:Manuel Calisto Sánchez, Ramiro Logroño, Randi Kraup, José Alvear, David Nieto, Lalo Santi, Catalina Cárdenas, Juan Martí

  • Regie:Víctor Arregui

  • Kamera:Daniel Andrade

  • Autor:Víctor Arregui

  • Musik:Felipe Terán

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.