Wilde Zeiten auf der Insel

 GB 2005

My Family and Other Animals

Komödie 90 min.
7.50
film.at poster

Die exzentrischen Durrells, eine Mutter und vier außergewöhnliche Kinder, entfliehen dem regnerischen Sommer Englands in das warme Klima der griechischen Insel Korfu.

Die exzentrischen Durrells, eine Mutter und vier außergewöhnliche Kinder, entfliehen dem regnerischen Sommer Englands in das warme Klima der griechischen Insel Korfu, wo sie Abenteuer und Freiheit erleben möchten. Für den zwölfjährigen Gerald wird nicht nur die Tierwelt der Insel, sondern auch die eigenartige Spezies seiner Familie zum Forschungsobjekt ...

Details

Eugene Simon, Imelda Staunton, Tamzin Merchant, Russell Tovey, Matthew Goode, u.a.
Sheree Folkson
Simon Nye, nach einem Roman von Gerald Durrell

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Meine Familie und andere Tiere
    Eine Mutter zieht mit ihren Kindern, die so etwa zwischen 8 und 18 sind, für ein paar Jahre aus dem nasskalten England auf die Insel Korfu. Hier können alle ihren exzentrischen Marotten frönen: Gerry, der Jüngste sammelt jegliches Getier das auf der Insel kreucht und fleucht., sein Bruder Leslie ist ein Waffennarr und Hobbyjäger, Larry versucht sich als Nachwuchsschriftsteller und die pubertierende Schwester Margot entdeckt die Liebe. Über allen thront als tolerante Mutter Imelda Staunton. Verständnisvoll und liebenswürdig und stets mit einem Schuss Humor steuert sie das Familienschiff. Beeindruckend ist z.B. wie sie versucht, Gerry aufzuklären: sprachlos, hilflos, man ahnt nur, was sie meint. Ständig passieren mehr oder weniger große Missgeschicke. Egal ob es die Beerdigung eines Haustieres oder die Taufe eines kaum seetüchtigen, schiffsähnlichen Badebottichs ist, alles geht stilvoll und distinguiert vonstatten. Mit Witz und Tempo fängt dieser Sommerfilm die mediterrane Atmo voll ein.