Wohnhaft Erdgeschoß

Österreich, Deutschland, 2020

FilmFilm

Heiko ist 51 Jahre alt, ob er 52 werden soll, ist er sich nicht sicher. Denn er hat kaum das Nötigste zum Leben, 195 Euro, wie soll das reichen?

Min.48

Er lebt allein in einer Wohnung, schaut schwule Pornos, ist am liebsten nackt (mit mächtiger Wampe), und uriniert überallhin. Erst ganz am Ende seines mittellangen Dokumentarfilms stellt Jan Soldat eine Frage nach dem Pissen. Davor lässt er Heiko erzählen: von seinen geliebten Großeltern, von der Mutter, die ihm das Leben schwer machte, von einer Kindheit in der DDR, wo Heiko noch Arbeit hatte. Heute macht Heiko gern „eine Sauerei“, und es ist ihm egal, was die Leute sagen. (Bert Rebhandl)

Powered by JustWatch
  • Regie:Jan Soldat

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.