Worldly Desires

 Südkorea/Thailand 2005
Kurzfilm 42 min.
6.50
film.at poster

Apichatpong Weerasethakuls Worldly Desires ist im Rahmen der Reihe Digital Short Films By Three Filmmakers, ausgerichtet vom Internationalen Filmfestival von Jeonju (Südkorea), entstanden. Weerasethakul kehrt hier einmal mehr an jenen Schauplatz zurück, an dem bereits die Langfilme Tropical Malady und Blissfully Yours enstanden sind - in das scheinbar undurchdringliche Grün des Dschungels. In Worldly Desires erzählt Weerasethakul von der Flucht eines von ihren Familien verfolgten Liebespaars auf der Suche nach Glück in das - wie es hier scheint - rettende Dickicht. Angesiedelt zwischen Fiktion und Realität, werden in diesem einzigartigen Kurzfilm die Grenzen, aber auch die ewige Macht der Liebe - im Leben wie im Film - aufs Neue erforscht.

(Text: Viennale 2006)

Details

Chanchai Amonthat, Thanatporn Vejchayom, Priya Wongrabeab
Apichatpong Weerasethakul
Sayombhu Mukdeeprom, Apichatpong Weerasethakul, Sivaroj Kongsakul
Sompot Chidgasornpongse

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken