Zeit, voran!

 Soviet Union 1965

Vremja, vpered

Drama 158 min.
7.00
film.at poster

Ein Tag im Leben der Best- und Schockarbeiter während des ersten Fünf-Jahres-Plans. In kürzestmöglicher Zeit soll das Magnitogorsker Stahlwerk Magnitka hochgezogen werden. Heute gilt's, einen ­Rekord im Betongießen zu brechen, der erst kurz zuvor im fernen Charkov aufgestellt wurde - bald rotiert die Baustelle. Einer der ­Geniestreiche der Tauwetter-Ära, der allerdings außerhalb Russlands kaum bekannt wurde, wahrscheinlich, weil sich Michail Švejcer im Rest der Welt nie als auteur etablieren konnte. Zeit, ­voran! ist polyphon angelegt, mit panache gestaltet und lässt sich sowohl als nostalgische Hommage an eine hektische Zeit absurder und doch toller Ideale wie auch als bizarr-grimmige Satire über das zwiespältige Wesen aller Ideale verstehen. These: eine der großen Entdeckungen dieser Retrospektive. (O.M. - Filmmuseum)

Details

Sergej Jurskij, Inna Gulaja, Tamara Semina, Vladimir Kašpur, Leonid Kuravlev
Michail Švejcer
Georgij Sviridov
Naum Ardašnikov, Jurij Gantman
Švejcer nach dem Roman von Valentin Kataev

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken