Zona Zamfirova (Zamfirs Tochter Zona)

Serbien, 2002

Komödie

Romantische Liebeskomödie aus Serbien.

Start13.06.2003

Nis, eine serbische Kleinstadt Ende des 19. Jahrhunderts. Hier ist alles und jede/r an seinem/ihrem Platz, und so verwundert es nicht, dass Zamfir, der reichste und angesehenste Mann vor Ort, auch das weithin hübscheste Mädchen zur Tochter hat. Bewundert und beneidet lustwandelt "Nesthäkchen" Zona, begleitet von ihren Tanten, durch den Ort. Selbstverständlich kann nur ein honorabler Mann dereinst ihre Hand erhalten, doch das siebzehnjährige "Kleinod" hat just auf jenen, der beruflich mit Kleinoden zu tun hat, ein Auge geworfen. Und auch Mane, der arme Goldschmied, ist vom Augenblick, da er Zona das erste Mal sieht, von ihr besessen. Doch Mane gilt als Frauenheld und ist zudem keine standesgemäße Partie. Zonas Vater Zamfir untersagt ihr jeden Kontakt mit Mane. Diese weist Mane bei einer Begegnung schroff zurück - alles vorbei? Kann das Kamel durch das Nadelöhr, vielmehr der "Hund in Kniehosen", wie Zamfirs Familie Mane nennt, Zona doch noch für sich gewinnen? Manes Tante lässt durch eine raffinierte Charade die selbstgefälligen Wahrer der Verhältnisse dumm aussehen und die Liebenden neue Hoffnung schöpfen...
"Zona Zamfirova", im Sommer 2002 gedreht und am 20.3.2003 gestartet, wurde zum erfolgreichsten serbischen Film aller Zeiten: Bis jetzt sahen nicht weniger als 1,6 Millionen BesucherInnen die romantische Liebeskomödie, die eine entfernte Verwandte von Smetanas "Verkaufter Braut" zu sein scheint. Stevan Sremacs Originalvorlage wurde erst zu einem (äußerst erfolgreichen) Theaterstück umgewandelt, bis es nun, nach vielen erfolgreichen Bühnenjahren, doch noch den Weg ins Kino gefunden hat.

  • Schauspieler:Vojin Cetkovic, Katarina Radivojevic, Dragan Nikolic, Milena Dravic

  • Regie:Zdravko Sotra

  • Kamera:Veselko Krcmar

  • Autor:Zdravko Sotra (nach Stevan Sremac)

  • Musik:Nenad Milosavijavic

  • Webseite:http://www.zonaZamfirova.com

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.