© Disney

News
11/21/2018

10 Kinostarts zum Jahreswechsel, auf die wir uns freuen

TRAILER-PARADE: Auf diese Filmstarts von Mitte Dezember bis Ende Januar 2019 warten wir schon mit Spannung.

 

DEZEMBER

 

ANNA UND DIE APOKALYPSE

Advent, Advent, die Stadt, die brennt. In dieser schrägen Horrorkomödie reicht es nicht, dass ausgerechnet zu Weihnachten eine Zombie-Epidemie über das schottische Städtchen Little Haven hereinbricht. Nein, Anna (Ella Hunt) und ihre Highschool-Freunde schlagen den Zombies auch noch singend die Köpfe zu Brei. Das Coming-Of-Age-Zombie-Musical wird im Trailer am besten beschrieben: Shaun of the Dead meets La La Land!

Aus unserer Sicht ein Pflichttermin in der Vorweihnachtszeit.

Kinostart: 6. Dezember 2018

 

GEGEN DEN STROM

Als Umweltaktivistin führt die fünfzigjährige Halla einen leidenschaftlichen Kampf gegen die Aluminiumindustrie in Island. Nur einige wenige Vertraute wissen davon. Doch damit ist nun Schluss. Ihr Antrag auf Adoption eines Kindes wurde angenommen. Nun gelten andere Prioritäten. Doch bevor sie ihr Doppelleben endgültig an den Nagel hängt, plant sie eine letzte und ihre bisher kühnste Aktion.

Die beißende Komödie des isländischen Regisseurs Benedikt Erlingsson begeisterte beim Filmfestival in Cannes und ist bei den kommenden Oscar-Verleihungen in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" nominiert.

Kinostart: 14. Dezember 2018

 

SPIDER-MAN: A NEW UNIVERSE

Tobey Maguire, Andrew Garfield, Tom Holland: An den Gedanken, dass es mehrere Spider-Men gibt, haben wir uns im echten Leben schon gewöhnt. Doch im Animationsabenteuer "Spider-Man: Into the Spider-Verse" (so der wesentlich aussagekräftigere Originaltitel) treffen verschiedene Inkarnationen von Spider-Man aus unterschiedlichen Parallelwelten aufeinander. Held des Abenteuers ist der in den Comics als "Ultimate Spider-Man" bekannte Miles Morales.

Wir hegen die Hoffnung, dass Sony Pictures den ultimativen Spider-Man als Animationsfilm besser hinbekommt als zuletzt "Venom" im Realfilm.

Kinostart: 14. Dezember 2018

 

MARY POPPINS' RÜCKKEHR

Zu Weihnachten kehrt die zauberhafte Nanny Mary Poppins nach über fünfzig Jahren auf die Kinoleinwand zurück. Im Film sind allerdings nur 25 Jahre vergangen. In der Fortsetzung des Musical-Klassikers aus dem Jahr 1964 steht Mary Poppins den inzwischen erwachsenen Kindern der Familie Banks nach einem tragischen Verlust erneut zur Seite. In die Rolle der singenden Zaubernanny schlüpft diesmal Emily Blunt.

Kinostart: 20. Dezember 2018

 

AQUAMAN

Mit Aquaman soll der Horror-Regisseur James Wan das Ruder im nicht ganz so rund laufenden DC Extended Universe (DCEU) herumreißen. Und tatsächlich schaut der neue Trailer von "Aquaman" nach einem fantasievollen Superhelden-Abenteuer aus, das nicht so verkrampft auf düster und erwachsen macht wie die meisten DCEU-Filme (mit der Ausnahme von Wonder Woman).

Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt. Hier gibt es mehr über "Aquaman" zu lesen: Was wir über den DC-Film bisher wissen.

Kinostart: 21. Dezember 2018

 

SHOPLIFTERS – FAMILIENBANDE

Das neue Familienportrait des japanischen Regisseurs Hirokazu Kore-eda ("Like Father, Like Son") wurde 2018 in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Außerdem ist der japanische Film in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" bei den kommenden Oscar-Verleihungen nominiert. Im Mittelpunkt steht die Familie des Kleinkriminellen Osamu Shibata (Lily Franky). Von einer nächtlichen Diebestour kommt er mit dem verwahrlosten Mädchen Yuri (Sasaki Miyu) zurück. Obwohl die Familie sich mit Trickbetrügereien, Ladendiebstählen und Gelegenheitsjobs über Wasser halten, wird Yuri in die Familie aufgenommen.

Wir erwarten ein bewegendes Drama voller Leichtigkeit und Poesie.

Kinostart: 28. Dezember 2018

 

JANUAR

 

MANHATTAN QUEEN

Maya (Jennifer Lopez) ist Anfang 40 und in ihrem Job als stellvertretenden Filialleiterin ziemlich frustriert. Warum? Weil hier für sie Endstation ist. Ohne höheren Schulabschluss kommt sie auf der Karriereleiter einfach nicht mehr weiter. Das ändert sich aber schlagartig, als der Sohn ihrer besten Freundin ihre Social-Media-Profile aufpoliert. Ohne ihr Wissen. Als Geburtstagsgeschenk. Zwar könnte man bezogen auf einige Details im Lebenslauf von Maya von einem Fake-Profil sprechen, aber plötzlich läuft bei Vorstellungsgesprächen alles wunderbar. Schon klar, ein Uni-Abschluss ist nicht alles. Doch bei aller Erfahrung und Kompetenz, die Maya im Berufsleben unter Beweis stellt, letztendlich beruht ihr neues Leben auf einer Lüge.

Mit der Komödie "Second Act", so der Originatitel, kehrt J.Lo nach längerer Kinoabstinenz wieder auf die Leinwand zurück.

Kinostart: 17. Januar 2019

 

GLASS

Der Mystery-Thriller von Star-Regisseur M. Night Shyamalan rundet seine beiden Filme "Unbreakable" (2000) und "Split" (2017) zu einer Trilogie ab. Diesmal soll der Film tatsächlich ein Superhelden-Film werden, aber wohl ein recht ungewöhnlicher. Hier gibt es mehr über Glass zu lesen: Was wir über den neuen Film von M. Night Shyamalan wissen.

Kinostart: 18. Januar 2019

 

RALPH REICHTS 2: CHAOS IM NETZ

Auf die Fortsetzung von "Ralph reichts" freuen wir uns auch schon wie die kleinen Kinder. Wir können es kaum erwarten, dass die Game-Figuren Ralph und Venellope auf das Internet losgelassen werden.

Kinostart: 24. Januar 2019

 

CREED II

Der Film ist zwar der zweite Teil von "Creed", könnte aber auch als Fortsetzung von "Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts" (1985) durchgehen. Denn einer der legendärsten Kino-Fights der 80er-Jahre geht hier in die nächste Runde: Adonis Creed (Michael B. Jordan), der Sohn von Apollo Creed, tritt im Ring gegen Viktor Drago, den Sohn von Ivan Drago an. Sein Coach ist natürlich Rocky Balboa (Sylvester Stallone). In ihren alten Rollen zu sehen sind auch Dolph Lundgren und Brigitte Nielsen. Für Drama sorgt der gigantische Vater-Komplex von Adonis Creed.

Also alles wie gehabt. Es stellt sich die Frage: Wird Adonis am Schluss "Bianca" statt "Adrian" schreien?

Kinostart: 25. Januar 2019