11/Programm 4: Risiko extrem

 
Dokumentation 108 min.
film.at poster

Base Climb
AU 1994, Glenn Singleman, 52 min
Nick Feteris und Glenn Singleman besteigen den 6258 m hohen Trango-Tower in Pakistan, um sich von dessen Gipfel in die Tiefe zu stürzen Aber allein der Aufstieg ist bereits eine alpinistische Höchstleistung. Sie haben überall Kameras montiert, auch auf ihren Füßen und Beinen, dadurch sind außergewöhnliche Filmaufnahmen entstanden. Singleman und Feteris halten sei 1991 den Weltrekord für den höchsten und längsten Base Jump. Der Film wurde mit 22 internationalen Preisen ausgezeichnet und wurde in 156 Ländern gezeigt.

No Ceiling

AU 2010, Glenn Singleman, 56 min
No Ceiling - Jenseits der Grenzen: Ist ein Film über die Überwindung innerer und äußerer Grenzen. Er ist ein Abenteuer und eine Liebesgeschichte zugleich. Heather Swan, geschieden, Mutter zweier Kinder hat bevor sie Glenn Singleman heiratete, noch nie etwas Extremes oder gar Verrückt-abenteuerliches unternommen. Glenn glaubt, dass jeder, der seine Ängste überwinden kann und in Kombination mit einem ausgetüftelten Trainingsprogramm, dasselbe zu tun in der Lage ist wie er selbst. Niemand nimmt ihn ernst, bis Heather entscheidet seinen Weltrekord brechen zu wollen, von einem höheren Berg zu springen und einen längeren Sturzflug im freien Fall zu wagen. Ziel der 6604 Meter hohe Mt. Meru im indischen Himalaya und ein Sprung mit dem Wingsuit in die Tiefe. Buchstäblich alles muss Heather lernen, trainieren und sich aneignen um sich dieser Herausforderung sicher zu sein. Der Film begleitet Heather sechs Jahre lang bei ihrer physischen und mentalen Reise, einer Reise durch emotionale Höhen und Tiefen.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken