13/P16: Gerhard Baur I

 
Kurzfilm, Dokumentation 
film.at poster

Retrospektive Gerhard Baur

Gerhard Baur, selbst Bergsteiger ist einer der bedeutendsten Bergfilmer der Alpingeschichte. Er erhielt von der IAMF, der "internationalen Allianz für Bergfilme", der weltweit die 14 bedeutendsten Bergfilmfestivals angehören, für sein Gesamtwerk den "Großen Preis" für herausragende Leistungen. Wir widmen ihm heuer diese Retrospektive.

DIE ENTSCHEIDUNG

DE 1985, Gerhard Baur, 14 min, OF Deutsch

Ein Kurzfilm von Gerhard Baur. Der Ostpfeiler des Piz Palü: Die Faszination einer extremen Schiabfahrt. Gefahr und Risiko sind groß. Franz Seeberger muss richtig entscheiden.

GRANDES JORASSES NORDWAND

DE 1982, Gerhard Baur, 58 min, OF Deutsch

Anfang der 30er Jahre: Die Grandes Jorasses Nordwand gehört zu den noch ungelösten Problemen der Alpen. Viele Versuche waren misslungen oder nahmen einen tragischen Ausgang. 1934 brechen vier Seilschaften gleichzeitig auf. Die widrigen Witterungsverhältnisse zwingen drei der vier Seilschaften aufzugeben. Mit Originalausrüstung stellt der Dokumentar-Spielfilm die dramatischen Ereignisse des Jahres 1934 nach.

EIGER NORDWAND - ÜBERLEBT

DE 2000, Gerhard Baur, 43 min, OF Deutsch

Die beiden jungen Allgäuer Kletterer Holger Wendel und Thomas Burger steigen, ohne jemanden zu informieren, in die berüchtigte Eiger Nord-Wand ein. Ein Wettersturz mitten in der Wand versetzt sie in ein eisiges Inferno: Blitzschlag, Lawinen und Kälte. Auf einem kleinen Absatz warten sie neun Tage lang auf den immer näher kommenden Tod. Gerhard Baur, der damals zufällig das am Wandfuß verlassene Zelt der beiden Bergsteiger entdeckt, setzt eine Rettungsaktion in Gang, wie durch ein Wunder überleben beide. In seinem Film rekonstruiert Baur die realen Geschehnisse.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken