187 - Eine tödliche Zahl

 USA 1997

One Eight Seven

Drama 119 min.
6.70
187 - Eine tödliche Zahl

Der idealistische Lehrer Trevor Garfield (Samuel L. Jackson) versucht an einer New Yorker Public School seine Schüler auf das Arbeitsleben vorzubereiten. Doch die Kids haben für ihre Ausbildung herzlich wenig übrig und interessieren sich stattdessen vorrangig für ihr Waffenarsenal.

Dennoch bleibt Garfield seiner Linie treu - bis sein größter Alptraum grausame Realität wird: Im Lehrbuch seines Schülers Dennis entdeckt er auf jeder Seite ein gekritzeltes ,187' der Polizeicode für Mord. Garfield ist schockiert: Er hat Dennis die Versetzung verweigert und der Junge muss, sollte er die Klasse nicht bestehen, zurück ins Jugendgefängnis. Nun will sich Dennis rächen. In einem unbeachteten Moment gelingt es ihm, Garfield mit mehreren Messerstichen mitten in der Schule niederzustrecken.

Als der Lehrer nach 15 Monaten angsterfüllt eine neue Stellung in Los Angeles antritt, hat sich auch im dortigen Klassenzimmer nichts geändert: Hass und Aggression schlagen ihm entgegen. Als Aushilfslehrer findet sich Garfield in einem Kriegsgebiet wieder. Für seine Schüler, die täglich in Gangs um ihr Überleben kämpfen, ist er bestenfalls ein Störenfried. Die anderen Lehrer ergeben sich ihrem Schicksal. Garfield, der einst so friedfertige und idealistische Mann, hat sich verändert. Die Narben liegen tiefer als zunächst vermutet.

Von einer Gang zum Freiwild erklärt und von einer mut- und hilflosen Schuldirektion im Stich gelassen, wird Garfield bis zum Äußersten getrieben - an einen Punkt, der ihn in seiner ganzen Verbitterung unberechenbar macht...

Details

Samuel L. Jackson, John Heard, Kelly Rowan, Clifton Collins Jr., Tony Plana, u.a.
Kevin Reynolds
David Darling, Michael Stearns
Ericson Core
Scott Yagemann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken