18 Jahre später

 F 2003

18 ans après

Komödie 90 min.
4.60
18 Jahre später

Gelungene Fortsetzung des französischen Komödienklassikers "Drei Männer und ein Baby" ("Trois hommes et un couffin") von 1985.

18 Jahre, nachdem die drei Junggesellen Jacques (André Dussollier), Michel (Michel Boujenah) und Pierre (Roland Giraud) ein Baby - Jaques' Tochter Marie - vor der Tür fanden und dann gemeinsam großzogen, ist Marie (Madeleine Besson) zum hübschen Teenager herangewachsen und hat das Abitur bestanden. Ihre Mutter Sylvia (Philippine Leroy-Beaulieu) hat unterdessen in Amerika geheiratet und will mit ihrem Mann und dessen Söhnen den Sommer in Südfrankreich verbringen. Sylvia hat nur ihre Tochter dazu eingeladen, aber da die drei besorgten "Väter" sich nicht von ihrer "Kleinen" trennen können, treffen nacheinander alle im herrlich gelegenen Ferienhaus in der Provence ein. Die Probleme in der französisch-amerikanischen Patchwork-Familie lassen nicht lange auf sich warten...

Details

André Dussollier, Michel Boujenah, Roland Giraud, Madeleine Besson, Philippine Leroy-Beaulieu, James Thiérrée, u.a.
Coline Serreau
Coline Serreau
Coline Serreau

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken