28 April, 1995 Aus Liebe / For Love

 A 2004
Dokumentation 180 min.
film.at poster

Ein Interview-Portrait mit der 2010 aus dem Leben geschiedenen Autorin Brigitte Schwaiger.

Brigitte Schwaiger war in den späten 60ern mit einem Angehörigen des Franco-Militärs verheiratet, worüber sie auch in ihrem Buch "Ich suchte das Leben und fand nur dich" (2000) schrieb. 1995 schon erzählte sie Michael Pilz davon in einem langen Video, wie das damals war, wie sich das anfühlte, was ihr seither durch den Kopf geht, ­immer wieder, in einfachen Worten, die manchmal kompliziert ­klingen, weil's zu unfassbar ist, was sie ausdrücken, enthalten. Eine deutsche und eine spanische Fassung entstanden - und weder die eine noch die andere fand einen Weg in die Öffentlichkeit, das spanische Fernsehen verwehrte sich gegen dieses Stück oral history, diese Innen- aus der Außenansicht, dem ORF war's egal. Fertig­gestellt wurde "28 April, 1995 Aus Liebe/For Love" schon 2004, bis zu dieser Uraufführung hat's dann weitere vier Jahre gebraucht. (O.M.)

(Text: filmmuseum)

Details

Michael Pilz

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken