66 Kinos

 D 2016
Dokumentation 97 min.
66 Kinos

Philipp Hartmanns Dokumentarfilm zeigt, wie sich die deutsche Kinolandschaft wandelt.

Hartmann zeigt seinen letzten Film (DIE ZEIT VERGEHT WIE EIN BRÜLLENDER LÖWE) in 66 deutschen Kinos und dreht einen neuen Film darüber: diesen. Jede Station liefert neue/andere Belege einer im Wandel befindlichen kulturellen Praxis: Vorführer missen und pflegen die 35mm-Materialität, Kinobetreiber kämpfen ums Überleben, Sammler trotzen dem anonymen Markt, der eine Technologie aufzwingt, und die Zuschauer unterschiedlicher Altersklassen entscheiden sich für oder gegen den Kinobesuch. Es ist ein bemerkenswerter und liebevoller Essay über die letzten Spuren einer Ära geworden, ein wenig wehmütig zwar, aber nicht weinerlich.

Details

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann

Kritiken

Kinoprogramm

Film bewerten

0

User Kritiken